09.10.14 17:57 Uhr
 210
 

Proteste in Hongkong: Mitarbeiterin der "Zeit" wurde verhaftet

Die "Zeit"-Korrespondentin Angela Köckritz hatte mit ihrer Mitarbeiterin Zhang Miao von den Protesten in Hongkong berichtet.

Während der Arbeit der Journalistinnen wurde die 40-jährige Chinesin verhaftet und sitzt seit einer Woche in Haft.

Als Grund für ihre Inhaftierung wurde "Unruhestiftung" genannt, worauf eine Gefängnisstrafe folgen kann.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Zeit, Hongkong
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei Tote bei Hotelbrand in Prag
Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 20:21 Uhr von syndikatM
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
zeit journalistInnen / radikale frauenhetzerInnen im gefängnis sind kein verlust sondern ein segen für die menschheit.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?