09.10.14 17:13 Uhr
 281
 

Fußball: Spart sich Werder Bremen "tot" und fliegt deshalb in Liga zwei?

Momentan dümpelt der Fußball-Bundesligist Werder Bremen auf dem letzten Tabellenplatz herum, und man überlegt erstmals, Schulden zu machen, um neue Spieler zu holen.

Dazu hat sich jetzt auch Werders Spieler-Legende Mario Basler geäußert. Dabei spart er nicht mit Kritik an der Führungsriege und vor allem Sportdirektor Thomas Eichin bekommt sein "Fett weg".

"Man hätte sich vielleicht mal früher überlegen sollen, ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen und ein paar Spieler zu holen, anstatt sich tot zu sparen und in der 2. Liga zu landen", so Basler unter anderem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Liga, tot, zwei
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Fußball: Hannover-96-Fan beschimpft türkische Gegner und zeigt den Hitlergruß
Fußball: Neunjähriger Sohn von Patrick Kluivert von Nike unter Vertrag genommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?