09.10.14 16:52 Uhr
 487
 

Lego beendet Partnerschaft mit Shell nach Greenpeace-Video

Der Spielzeughersteller Lego beendet seine Zusammenarbeit mit dem Öl-Giganten Shell nach einer Greenpeace-Kampagne. In einem Video zeigte Greenpeace ölbeschmutzte Lego-Figuren im arktischen Meer.

Das YouTube-Video wurde mittlerweile mehr als sechs Millionen Mal angeklickt. Gezeigt wird wie die Arktis langsam im Öl versinkt. Auf der Arktis steht eine Shell-Flagge, daneben ein Geschäftsmann mit einer Zigarre in den Mund.

Lego-CEO Jörgen Vig Knudstorp teilte mit, dass man die bisherige Zusammenarbeit mit Shell zu würdigen wisse, den Vertrag aber nicht verlängern werde. Lego verkauft Spielzeug mit Shell-Logo über die ganze Welt seit den 1960ern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Video, Greenpeace, Partnerschaft, Lego, Shell
Quelle: dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 17:52 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lego mit Shell-Logo?

Spiele schon einige Jährchen nicht mehr damit, aber hat Lego nicht die eigene fiktive Marke Octane für Lego kreiert?
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:13 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Video ist absolut genial, da kann man nichts sagen.


@ Jlaebbischer
Octan gibt es erst seit 1992, vorher betankte man deine Lego-Autos bei Shell.
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:50 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und was denken die Lego-Oberen woher der Grundstoff für das Plastik von Lego kommt? Das ist sicher nicht aus Bio-Soja gemacht!
Die sind einfach nur dämlich...
Kommentar ansehen
09.10.2014 23:51 Uhr von KenanKilliad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Fresse, seid ihr Dämlich!

*Lego beendet Partnerschaft mit Shell nach Greenpeace-Video*



´##Lego Partnerschaft mit Shell beendet, nach Greenpeace-Video!##

Greenpeace zeigt im Video, beiden Firmen den Stinkefinger!

[ nachträglich editiert von KenanKilliad ]
Kommentar ansehen
14.04.2017 17:30 Uhr von sharkdiver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das bringen? Wenn Lego mit Shell die Partnerschaft beendet?

Besser wäre wenn alle an der Tankstelle den Ölmultis den Stinkefinger zeigen und überlegen ob diese Fahrt wirklich notwendig ist oder ob man nicht besser diese Strecke mit Bahn oder Öffi fahren kann.

Oft sind kleine Schritte besser als große Pauke.

Ich brauche auch das Auto täglich, trotzdem fahre ich manchmal Öffis zumindest so oft es geht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?