09.10.14 15:26 Uhr
 268
 

Karl Lagerfeld würde lieber Privatwaggons bevorzugen

In einem Interview sagte Modeschöpfer Karl Lagerfeld, dass er Züge liebt, aber lieber mit Privatwaggons fahren würde.

"Mir geht das Publikum in den Zügen auf die Nerven, die Leute mit ihren Handys und ihren Selfies", erzählte Lagerfeld. Bei seiner letzten Zugfahrt hätten Menschen mit dem Finger auf ihn gezeigt und wollten Fotos von ihm.

Seitdem will er kein Zug mehr fahren und sagte: "Nein, ich steige in keine Züge mehr."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Undertaker989
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Zug, Karl Lagerfeld
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall
Faber-Castell: Karl Lagerfeld entwirft 3.000 Dollar teure Buntstifte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 15:33 Uhr von Havana...
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Käse zum Whine? *roll eyes*
Kommentar ansehen
09.10.2014 15:58 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Karl Lagerfeld würde lieber Privatwaggons bevorzugen

Warum tut er es dann nicht einfach, und bevorzugt Privatwaggons? Wenn er es ja gerne würde....
rofl
Kommentar ansehen
09.10.2014 22:24 Uhr von richy7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Braucht sich nur einen Zug kaufen und selbst auf den Gleisen rumfahren ;D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall
Faber-Castell: Karl Lagerfeld entwirft 3.000 Dollar teure Buntstifte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?