09.10.14 14:57 Uhr
 100
 

Radsport: Umstrittenes Astana-Team bringt Dopingfälle zurück

Der Radsport ist bemüht, die Dopingzeit hinter sich zu lassen, doch das umstrittene Astana-Team lässt dieses Unterfangen zur Farce werden.

Geführt wird das Team von dem Dopingsünder Alexander Winokurow und nun gab es jüngst zwei Epo-Fälle in seinem Rennstall.

Astana hat sich sogar der "Bewegung für den glaubwürdigen Radsport" (MPCC) angeschlossen, muss aber immer noch keine ernsthaften Konsequenzen fürchten.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Radsport, zurück, Astana
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 15:20 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Rad"sport"?
Ernsthaft?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?