09.10.14 14:23 Uhr
 5.890
 

Bestätigt: "Ghostbusters 3" hat ausschließlich Geisterjägerinnen im Team

Die lang erwartete Fortstetzung der Kultkomödie "Ghostbusters" wird mit einem rein weiblichen Geisterjägerteam aufwarten.

Lange gab es bereits Gerüchte über den weiblichen Cast, nun wurde dies auch offziell bestätigt.

Am Drehbuch arbeitet das "Taffe Mädels"-Team Paul Feig und Katie Dippold.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Team, Ghostbusters, Ghostbusters 3, Bestätigt
Quelle: musikexpress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 14:28 Uhr von Destkal
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
"Denn mit „Brautalarm“ (2011) und „Taffe Mädels“ (2013) bewies er bereits sein Gespür für sehr derben und gleichzeitig auch sehr femininen Humor."

danke aber nein danke.
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:33 Uhr von Rechtschreiber
 
+55 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht die Originalbesetzung? ICH WILL BILL FUCKIN MURRAY!
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:40 Uhr von S8472
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann nur hoffen, dass Harold Ramis dafür aus dem Grab aufsteigt und anfängt beim Dreh zu spuken. So eine Fortsetzung hat der arme Mann nicht verdient. Soweit ich weiß wollte er auch keine. Wieso kann man das auch als geldgeiles Filmstudio nicht einfach mal respektieren? Keiner der damaligen Darsteller möchte an dem Film mitwirken und die Affen machen es dann eben so.
Ich werde den Film ignorieren.

Edit: Dan Aykroyd will den Film wohl. Das macht ihn mir gleich 10 Ecken unsympathischer.

[ nachträglich editiert von S8472 ]
Kommentar ansehen
09.10.2014 15:06 Uhr von honalolaoa
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Der krampfhafte Feminismus überall. In Neuverfilmungen und in Fortsetzungen werde immer mehr Frauen als Hauptcharaktere gecastet. Bei Alien damals war das ja gut, weil damals die Film´´helden´´ meistens männlich waren und somit mal was neues zu sehen gab, aber heutzutage fixiert man sich immer mehr auf Frauen.

[ nachträglich editiert von honalolaoa ]
Kommentar ansehen
09.10.2014 15:45 Uhr von HorrorHirn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwer wird´s sich leider schon anschauen und somit Geld in die Kasse spülen. Fortsetzungen ohne Originalbesetzung sollten ein absolutes Tabu sein.

Fehlt noch Back to the Future Part IV.
Kommentar ansehen
09.10.2014 16:01 Uhr von llo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe es jetzt schon kommen: Tiefe Ausschnitte, schlechte Story. Und trotzdem wird sich der Film gut verkaufen, wodurch sich die Produzenten bestätigt fühlen.
Leider gibts da schon so viele Beispiele dafür, dass man sich bei einer Fortsetzung keine Mühe geben muss, da die Leute auf Grund der guten Vorgänger trotzdem sichs angucken (Terminator, Indiana Jones, Die Hard...)
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:22 Uhr von internetdestroyer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Guardian:
Komplett weibliche Besetzung?
Das kann nur ein Reinfall werden!
Oder Komödie ala 3 Engel für Charlie!
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:23 Uhr von Trueman80
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Was heißt hier "hoffentlich wirds kein Reinfall" ? Haben wir die gleiche News gelesen? Die Scheiße ist bereits durch den Ventilator geflogen !

Mit so einer Hirntot-Idee wirds hoffentlich der größte Flop aller Zeiten. Für so eine Erniedrigung eines tollen Films, müsste man die Typen glatt einsperren.
Kommentar ansehen
09.10.2014 18:07 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
omg bitte nicht!! das haben die ersten zwei teile echt nicht verdient
Kommentar ansehen
09.10.2014 18:10 Uhr von HackFleisch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Spart euch den Dreck. Dieses Fishi Team kann man doch nicht ernst nehmen.
Kommentar ansehen
09.10.2014 19:38 Uhr von moloche
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
heutzutage muss alles feminisiert werden.
Am Besten eine Neufassung von Rambo, Conan der Barbar, Ein Mann sieht rot usw. mit weiblichen Hauptrollen.
Aber nicht vergessen, die Männer müssen alle dumm und schwach sein.

Hoffentlich wird Ghostbusters ein Flopp
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:16 Uhr von Domenicus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
- Alles war okay mit unsren Filmen, solange bis das Energienetz ausgeschaltet wurde von diesen Schwanzlosen da.

- Ist das die Wahrheit?

- Ja, das ist die Wahrheit! Diese Besetzung da hat keinen Schwanz.
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso regen sich manche auf?
Jeder darf einen Film nach seiner Laune drehen, ein paar Millionen investieren und Drehbuch und Schauspieler bestimmen. Letztendlich bestimmt der normale Mensch auf der Straße, ob er den Film annimmt.
Es sind nicht die Schauspieler die den Film machen - sondern immer noch Geldgeber, der Regisseur und das Team. Die Schauspieler machen nur was die wollen.
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:37 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ZRRK, ich glaube, du hast grad die Handlung der Porno-Parodie beschrieben, die dem Film garantiert folgen wird... ;)
Kommentar ansehen
09.10.2014 21:09 Uhr von fox.news
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde das zumindest besser als eine Neuauflage mit dem alten Team. denn da hätte man eh nur mit den Klassikern von damals verglichen ... und in neun von zehn Fällen sind so x-Jahre-danach-Fortsetzungen halt nicht so stark wie die Vorgänger (oder wieviele Menschen mögen Terminator 3 lieber als die ersten beiden Filme?).
Kommentar ansehen
10.10.2014 02:35 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag ja Frauen und möchte die auch gerne sehen, aber NUR Frauen...? Gut, die originale GB-Besetzung, jedenfalls die RICHTIGEN Ghostbusters, bestanden auch nur aus Männern. Insofern fair. Trotzdem sollte man in heutigen Zeiten doch bitte beide Geschlechter berücksichtigen. So gucken den Film Männer wie Frauen gerne. Aber gut, ich sehe zwar nicht den Sinn der Sache, aber sollen sie machen, sofern nicht alles hinterher ausschließlich mit dem so hochgepriesenen weiblichen Humor voll ist. Ein Film wie Ghostbusters, der wohl hauptsächlich Männer anzieht, NUR mit femininem Humor? Kann nicht gut sein für die Verkaufszahlen.
Kommentar ansehen
10.10.2014 10:07 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann steht nur der Name drauf. Inhaltlich isses dann was ganz anderes als Teil 1 und 2.
Kommentar ansehen
16.10.2014 11:13 Uhr von Katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weder „Brautalarm“ noch „Taffe Mädels“ waren das meine.

Wenn schon kann man es zumindest mischen und wenn nicht

Mache ich einfache das gleiche wie bei so manchen anderen Filmfortsetzung.......ich bleib bei den Originalen. Die haben mir auch so viele Jahre gerreicht.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?