09.10.14 14:12 Uhr
 468
 

Dachau: Vermeintlicher Ackerstein entpuppt sich als Meteorit

Ein Sohn eines Landwirtes aus dem bayerischen Machtenstein bei Dachau hat vor 50 Jahren einen eigenartig aussehenden Ackerstein gefunden, der sich jedoch nun als Sensationsfund herausstellte.

In Wirklichkeit entdeckte der Junge einen Meteoriten, der etwa 4,5 Milliarden Jahre alt ist.

"Dass solch ein Meteorit, dessen Fall nicht direkt beobachtet wurde, in Deutschland gefunden wird, ist eine Sensation und seltener als ein Sechser im Lotto", so der stellvertretende Direktor der Mineralogischen Staatssammlung, Rupert Hochleitner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Meteorit, Dachau
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 14:17 Uhr von Rammar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder das wichtigste ausgelassen:
1422 Gramm schwer
Stein-Meteorit

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?