09.10.14 13:30 Uhr
 5.428
 

Flug MH17: Eines der Absturzopfer trug angeblich Sauerstoffmaske

Der niederländische Außenminister Frans Timmermans hat am gestrigen Mittwoch in einer Fernsehsendung gesagt, dass eines der Absturzopfer von Flug MH17 noch eine Sauerstoffmaske trug, als man die Leiche fand.

Timmermans reagierte damit auf den ersten Bericht zur Absturzursache. Darin steht, die Passagiere hätten nicht bemerkt, dass eine Rakete im Anflug wäre.

Der Minister widerspricht dieser Aussage. Die Tatsache, dass jemand noch die Zeit hatte, eine Sauerstoffmaske anzulegen, deute daraufhin, dass man an Bord sehr wohl wusste, was da gerade passiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Flug, MH17
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 13:45 Uhr von Darknostra
 
+3 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.10.2014 13:47 Uhr von GroundHound
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und was bedeutet das jetzt konkret?
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:14 Uhr von Brem
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Bedeutet, das jemand das herausfallen aktiviert hat oder automatisch aktiviert wurde.

So oder so, die Passagiere mussten so zwangsläufig mitbekommen, das etwas schlimmes passiert sein muss.
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:20 Uhr von MRaupach
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Das bedeutet nur das der Angriff der Besatzung bekannt war, was verschiedene Ursachen haben kann.

Die für mich im Agenblick wahrscheinlichste Lösung ist aber gerade, das dann DOCH keine Rakete Schuld ist, sondern ein Kamfjet, denn bei der Rakete wäre die Vorwarnzeit geringer, wärend der Jet etwas länger zum abschießen braucht.

Leider ist dies aber wieder wiedersprüchlich zu den anderen "Beweisen" , welche wir bekommen.

Also sagt dies erstmal pauschal NICHTs wichtiges und vor allem bleibt die Schuldfrage weiterhin ungeklärt.

Möglich ist aber nun das man aus den Blackboxen tatsächlich etwas mehr erfahren könnte, vor allem aus den Cockpitgesprächen.
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:25 Uhr von Destkal
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
bei einem druckabfall - etwa wenn ein teil des rumpfes abgesprengt wird - fallen die masken automatisch runter. da muss nicht jemand manuell einen knopf drücken (was optional natürlich trotzdem geht, zusätzlich versteht sich).

und nur weil eine rakete (was übrigens nicht bewiesen ist) in ein flugzeug einschlägt heißt das nicht dass alle passagiere sofort das bewusstsein verlieren oder sterben. sicher wird der eine oder andere dabei gewesen sein der geistesgegenwärtig sofort seine maske aufgesetzt hat, auch wenn es am ende für die katz war.

was das jetzt alles bedeutet? nichts was den fall jetzt in eine andere richtung lenken würde.
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:48 Uhr von mort76
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
MRaupach,
die Blackboxes wurden ja schon ausgewertet, aber die Ergebnisse dürften wohl nicht zur Propaganda passen.
Wir werden also NICHTS erfahren.
Kommentar ansehen
09.10.2014 15:36 Uhr von turmfalke
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
Nun stellt sich aber die Frage wie sich Tote so etwas aufsetzen können. Laut einer 3stündigen Analyse und Aussagen vom Bodentruppen haben die Abstutzopfer bereits nach einer halben Stunde angefangen zu stinken und die Opfer stanken alle nach Formalin.Ausserdem wurde nirgends ein Tropfen Blut gefunden nur eine selsame grüne Flüssigkeit um die Opfer drumrum,also wurden die schon als Leichen in das Flugzeug gesetzt und sollen vermutlich die Passagiere von MH370 sein. Langsam sage ich auch,die sind zu allem fähig! Wir werden von früh bis spät belogen!
Videos im nächsten Abschnitt.
Kommentar ansehen
09.10.2014 15:38 Uhr von turmfalke
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.10.2014 15:55 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hoch ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass es von 300 Passagieren mindestens einer schafft, sich noch eine Maske aufzusetzen ehe die Maschine unten ankommt?
Verdammt hoch!

Nein, die haben ganz sicher nicht mitbekommen das eine Rakete im Anflug war!
Kommentar ansehen
09.10.2014 16:39 Uhr von Pavlov
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
@turmfalke
"Ausserdem wurde nirgends ein Tropfen Blut gefunden nur eine selsame grüne Flüssigkeit um die Opfer drumrum,also wurden die schon als Leichen in das Flugzeug gesetzt und sollen vermutlich die Passagiere von MH370 sein. Langsam sage ich auch,die sind zu allem fähig! Wir werden von früh bis spät belogen!"

Du bist so abgrundtief dumm und bist eine Beleidigung für jeden Menschen, der Dinge hinterfragt und der Grund für den schlechten Ruf solcher Leute.

1) Ich habe manche Bilder gesehen, ein Großteil war entweder verbrannt, zerquetscht oder sonst wie erschlagen. Manche hatten viel Blut, manche weniger, es kommt auf die Todesursache und die Art und Weise an, wenn der Tod eintritt. Bist du Mediziner? Nein? Dann verpiss dich.

2) Passagiere der MH370? Warte, verpiss dich bitte nicht. vorher will ich dir noch die Fresse polieren. Die Nationalitäten sind völlig unterschiedlich, die betroffenenen Familien ebenso.

3) Wie dumm bin ich eigtl., dass ich meine Zeit für so einen Loser verschwende?

Ernsthaft, normalerweise bin ich verbal nicht so ausfallen und auch nicht so aggressiv, aber wenn ich glaube, es geht nicht dümmer, reicht ein Besuch auf diesem Portal, um das Gegenteil zu beweisen...
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:22 Uhr von architeutes
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@turmfalke
Nur eine Frage wenn das die toten Passagiere aus der MH370 waren wo sind dann die aus der MH17??
Dann dürfte es diesen Flug gar nicht gegeben haben und die Menschen der Niederlande und anderer Nationen wären allesammt Lügner,einschließlich der Regierung.
Ich glaube du bist viel zu tief in einer Traumwelt ,aufgebaut von Betrügern die damit Geld verdienen.
Trolle sind ziemlich abgebrüht und provozieren gerne mit diesen Dingen ,aber für dich ist das Toternst ,du solltest mal wieder frische Luft atmen ,und keine Angst es gibt keine Luftverseuchung durch Chemtrails.
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:36 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wurde in der Ukraine doch MH370 abgeschossen?

http://quer-denken.tv/...

Das Mysterium um MH370 und der mögliche Zusammenhang mit dem israelischen Geheimdienst:



http://rense.com/...

P.S.: Auf dem Flughafen von Tel Aviv befindet sich übrigens die Schwestermaschine von MH370:

http://jhaines6.wordpress.com/...

http://www.dailypaul.com/...

Vielleicht sollte man sich fragen, warum die da immer noch so herum steht, obwohl der Käufer - GA Telesis - nach dem Erwerb des Schwesterflugzeugs eine Presseerklärung herausgegeben hat, in der steht, dass das Flugzeug zerlegt werden soll - diese Presseerklärung wurde nachträglich verändert - von dem auseinandernehmen der Maschine steht nichts mehr im Pressetext... doch Googles Cache lügt nicht:

http://www.abeldanger.net/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:42 Uhr von architeutes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Noch eine Frage ,warum legt man einen Toten (es soll ja die MH370 sein) eine Sauerstoffmaske an ??
Wenn dann doch allen oder keinen ??
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:46 Uhr von ROBKAYE
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
War es doch MH-370, das abgeschossen wurde?

http://quer-denken.tv/...

MH-370 und die Geheimdienstspur:

https://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:53 Uhr von architeutes
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE
"vielleicht sollte man sich fragen warum die da immer noch so herum steht"

Diese Frage solltest du nicht dir stellen sondern der GA Telesis ,die wissen das ,du spekulierst nur rum.
Ich denke du besitzt sicher auch die Bücher über Flug MH370 ,und MH17 die die netten Quellen unters Volk bringen ohne je auch nur in die Nähe von Zeugen oder Infos gekommen zu sein.

Die Wahrheit über MH370 ,kauft Leute kauft ,das gibt es nur bei uns.

edit. Vielleicht solltest du mit @Turmfalke zu einer Therapie gehen, und gleich den Eggert mitnehmen dann könnt ihr zusammen ein neues Meisterwerk zu Papier bringen.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
09.10.2014 19:30 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@architeutes

Also, wenn dir das alles ziemlich suspekt erscheint, was mit den beiden Flugzeugen geschehen ist, dann scheint es sicher empfehlenswerter zu sein, wenn du dich mal selbst richtiug untersuchen lässt...

:-D

Und wenn wir schon beim Thema sind, noch eine neue Entwicklung zum Thema MH370:

Emirates CEO sagt: "MH370 wurde eventuell von außen ferngesteuert":

http://www.mmnews.de/...

So, @architeutes und nun jetzt fix ab zum Hirndoktor... und wenn du schon mal da bist, lass mal nebenbei bestimmen, wie hoch dein Level an "Kognitiver Dissonanz" eigentlich ist... ich vermute, zu hoch...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
09.10.2014 19:35 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@architeutes

Es sollte heißen:

"Also, wenn dir das !nicht! alles ziemlich..."

Verzeih mir bitte den kleinen Schreibfehler... ich weiß doch, wie empfindlich du doch bei solchen Kleinigkeiten immer reagierst..

*gähn*
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:02 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die masken fallen eigentlich automatisch bei druckabfall raus......
vielleicht hatte noch jemand zeit sie aufzusetzen..............
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:05 Uhr von yeah87
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Rakete das Ding sah aus wie von Kugelen durchsiebt.
Kreis runde Löcher die nur Kugeln in hoher Geschwindigkeit schaffen.

Nix Raketen Löcher
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:30 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ihr Verschwörungstheoretiker habt dermaßen einen an der Klatsche das ich inständig hoffe das Leute wie ihr NIEMALS in Führungspositionen kommen.. nicht mal auf einer Wertstoff Deponie.. -.-
Kommentar ansehen
09.10.2014 23:56 Uhr von rolf.w
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich mag mich ja irren, aber fallen die Masken im Flugzeug nicht automatisch ALLE herunter? Also wenn dem so ist, wie kommt es dann, dass von knapp 300 Passagieren gerade mal einer die Maske überstreift?

Davon ab, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Pilot eines Zivilflugzeugs überhaupt bemerkt, dass eine Rakete auf sein Flugzeug zusteuert. Zumal die Rakete, aller Wahrscheinlichkeit nach, ja wohl vom Boden(also von unten) heranflog.
Kommentar ansehen
10.10.2014 08:33 Uhr von maxyking
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Wil & ROBKAYE

Euch sollte doch bekannt sein das es weder die MH17 noch die MH370 war, es war ganz offensichtlich die Hindenburg die seit 1937 von der US Skull and Bones/ Freimaurer Gesellschaft versteckt wurde und jetzt Pilotiert von Elvis und 2 Pac auf einer Chemtrailsmission war. Ist doch ganz klar ich mach nachher auch noch ne FB Seite dafür dann kann ich die auch als Beweis verlinken.
Kommentar ansehen
10.10.2014 11:35 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ROBKAYE
Ich habe gestern nach meinen Kommentar was anderes gemacht ,also :
Auf Schreibfehler gebe ich gar nichts jeder macht macht welche,und Leute die ständig darauf rumreiten mag ich nicht.
Also das kannst du mir wirklich nicht unterstellen ,ich reagiere nur auf Stuss.
Der ganze MH370 Müll ist Blödsinn ,es ist typisch das eine ungeklärte Sache von Bedeutung VTler anzieht,hier fühlen sie sich wohl.
Und das auffälligste ist das schon Tage/Wochen später Bücher von immer den gleichen Autoren erscheinen ,wenn noch gar nichts fest steht ,sie bedienen den Markt mehr nicht.
Solche Autoren haben zu jeder Vt ein Buch das alleine ist schon unmöglich ,man kann einer Sache auf der Spur sein aber nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit als Aufklärer auftreten.

Wie sagte der Eggert noch gleich auf die Frage warum er ein Buch (lächerlich ein Sammelsurium von youtube Beiträgen) über gerade MH370 geschrieben hat ? "Nachdem ich die Berichte über MH370 gehört hat musste ich was dagegen tun und ein solches Buch schreiben"
Der Vorsatz war schon da ein solches VT Buch zu schreiben bevor er sich überhaupt ans Werk machte ,das nennt mann bestenfalls einen Roman.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
10.10.2014 20:37 Uhr von amaxx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WAS EIN KÄSE !!!!

Die erwähnte Sauerstoffmaske, die EIN Passagier getragen hat, hat nichts mit den herabfallenden Atemmasken im Falle eines Druckabfalls zu tun, das war Medizinischer Sauerstoff, den er während dem gesamten Flug bekommen hat. Es ist nicht unüblich, dass vereinzelt Passagiere Sauerstoff bekommen, die haben dann eine Sauerstoffflasche direkt bei sich unterm Sitz verstaut, es gibt dafür spezielle Halterungen, bei einigen Airlines gibts sogar Wandanschlüsse mit festinstallierten Flaschen. Sauerstoff ist sowieso immer an Bord! Gibt ja auch Leute die am Boden den ganzen Tag eine Sauerstoffflasche bei sich haben.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?