09.10.14 10:55 Uhr
 3.405
 

LovePalz-Club: Das soziale Netzwerk für den ferngesteuerten One-Night-Stand

Sexspielzeuge über große Distanzen für Pärchen durch das Internet fernzusteuern, ist nichts Neues.

Der taiwanesische Hersteller von Sex-Spielzeug, "LovePalz", kombiniert jetzt eines seiner Produkte mit einem sozialen Netzwerk, das es ermöglicht, auch völlig Fremden die Kontrolle über die entsprechenden Geräte zu erlauben.

Für die Teilnahme am "LovePalz-Club" ist lediglich eine kurze Registrierung und der Kauf eines speziell dafür entwickelten, teledildonischen Geräts namens "Twist" erforderlich und der One-Night-Stand mit einem völlig fremden Partner über große Distanzen kann beginnen.


WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Netzwerk, Stand, Club, One-Night-Stand
Quelle: betabeat.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 11:15 Uhr von r3vzone
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat meine Petition also endlich Wirkung gezeigt.
Wurde auch Zeit!
Kommentar ansehen
09.10.2014 11:34 Uhr von juNkbooii
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
90% Männer und 10% Frauen die dafür Geld verlangen ;-)
Kommentar ansehen
09.10.2014 13:31 Uhr von freshmasterDef
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
teledildonisch
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:00 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ ZRRK
Hoffentlich in deine Richtung!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?