09.10.14 10:18 Uhr
 7.450
 

Neue Studie legt nahe: Es gibt keinen vaginalen Orgasmus und auch keinen G-Punkt

Eine neue Studie wurde in der Fachzeitschrift "Clinical Anatomy" veröffentlicht. Darin behaupten die Autoren, dass es keine anatomische Struktur in einer Vagina gibt, die zu einem Orgasmus führen könnte.

Ausschließlich die Klitoris, die in der Studie als weiblicher Penis bezeichnet wird, soll Orgasmen auslösen können.

Die Studie schließt die Existenz eines rein vaginalen Orgasmus und somit auch das Vorhandensein eines G-Punkts aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Punkt, Orgasmus, Es, G-Punkt
Quelle: nymag.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.10.2014 10:45 Uhr von Steel_Lynx
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Ohhhhhh mein Gott.....ich schmeiss mich weg!
Das ist bei weitem das hirnrissigste was ich je gelesen habe!!


Da jeder "Fötus" erst mal weiblich ist, sollte es wohl eher heissen, dass der Penis die Mänliche-Klitoris ist.
Nach dieser Theorie müßten die Nervenbahnen der Klitoris so verlaufen, dass sie nur an der Klitorisspitze gereizt werden können, deswegen ist ein Vaginaler- und G-Punkt-Orgasmus vollkommen ausgeschlossen. Und die Klitoris ist demnach auch nur dieser kleine Gewebeknuppel den man von außen sieht.

Böse Zungen würden an dieser Stelle auf Vorurteile der Itialienischen-Männer hindeuten, dass die Autoren Vincenzo and Giulia Puppo nur nicht in der Lage sein einen anderen Orgasmus als den klitoralen bei einer Frau auszulösen. Wie wir jedoch alle wissen hat ja die Penisgröße nichts mit der Nationalität zu tun.

Das diese "Studie" von einem Mann stammt, hat mich allerdings wenig überrascht!
Kommentar ansehen
09.10.2014 10:47 Uhr von Rechtschreiber
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Vllt. liegt das Studienergebnis daran, dass man mit einem 5x2cm Penis keine Frau wirklich glücklich machen kann.
Kommentar ansehen
09.10.2014 10:48 Uhr von VerSus85
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ah ok... Das werde ich aber genauer untersuchen müssen... Mir eigentlich auch egal, hauptsache ich hab meinen Spaß ^^

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
09.10.2014 10:49 Uhr von Lornsen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
zu dem Bild könnte ich ja etwas schreiben. Aber ich lasse es besser sein.
Kommentar ansehen
09.10.2014 11:32 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu passt der Eintrag in einem Tagebuch: Ich will immer eine Stellung, bei der ich mit der Hand an meinen Kitzler komme.
Kommentar ansehen
09.10.2014 11:33 Uhr von VerSus85
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube @Fraktal ist der einzige hier, der schonmal eine Vagina aus der nähe gesehen hat lol
Kommentar ansehen
09.10.2014 11:49 Uhr von juNkbooii
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich als Hobby-Gynäkologe kann nur sagen das ich durch viele meiner Studien zu dem Ergebnis gekommen bin das es einen G-punkt gibt!
Kommentar ansehen
09.10.2014 12:55 Uhr von Steel_Lynx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Für diejenigen die hier der Meinung sind, sie wüsten es besser.
Das die klitoralen nerven nichts mit den Empfindungen innerhalb der Vagina zu tun haben.
Legt mal euer Kindergarten-Anatomiebuch weg und schaut mal hier:
http://www.riegger-praxis.de/...
Mein Tip Seite 22 und 23 sogar mit Bild!!!!

@Fraktal
Wenn du das bisher nur mit der Zunge geschaft hast, dann lerne mal Klavierspielen oder mach sonst irgendwelche Fingerübungen.....nur mal so als Tip. (nicht so ernst nehmen, ist als scherz gemeint)
Kommentar ansehen
09.10.2014 13:07 Uhr von Kennyisalive
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dazu zeigen wir das Bild einer Papaya.
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:39 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ouster,
wenn jemand den mal gefunden zu haben glaubt, hört man immer die selbe Aussage: man findet ihn einmal aus Zufall, aber beim nächsten Mal scheint er dann wieder verschwunden zu sein...das wird also wohl nix mit dem täglichen Fund.
Kommentar ansehen
09.10.2014 14:47 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat meine Frau aber ganz andere Erfahrungen....
Kommentar ansehen
09.10.2014 16:12 Uhr von m0u
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
so ein geistiger dünnschiss. sowas nennt sich forscher? keine ahung von der praxis die typen. sollten mal lieber nen feldtest machen, statt einfach zu fragen und verarscht zu werden.
Kommentar ansehen
09.10.2014 16:34 Uhr von LhJ
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr seid alle Vollprofis, was? Es ist erwiesen das die Klitoris neben der mal kleinen, mal größeren Spitze, die oben rausguckt auch noch V-förmige "Arme" hat, die Richtung Vaginalkanal zeigen. Diese sind genau wie die Spitze auch sehr empfindlich und können ebenso einen Orgasmus auslösen. Damit wäre auch geklärt warum es "vaginale" Orgasmen geben kann, weil durch die Penetration diese beiden Arme gereizt werden. Einen G-Punkt in der Form, wie er beschrieben ist, gibt es nicht.
Kommentar ansehen
09.10.2014 17:43 Uhr von Secret74
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die können Studien betreiben solange sie wollen, es GIBT den G-Punkt. Ich bin eine Frau und muss es wohl wissen ;)
Wer behauptet es gäbe ihn nicht ist nur zu doof ihn zu finden *g*
Kommentar ansehen
09.10.2014 19:35 Uhr von moloche
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
das es keinen G Punkt gibt war schon lange klar. Das ist auch kein großes Geheimnis oder irgendein Mystizismus. Der menschliche Körper wurde schon vor Jahrhunderten seziert. Man kennt alle Nervenbahnen im Körper. Für irgendwelche Mythen und unsichtbaren Nervenbahnen ist im 21 Jahrhundert kein Platz mehr.

Das heißt natürlich nicht das man keinen vaginalen Orgasmus bekommen kann. Für einen Orgasmus braucht es ja nicht unbedingt die Klitoris oder den Penis.
Kommentar ansehen
09.10.2014 20:11 Uhr von LuCiD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur komisch, dass meine freundin schon mal einen rein vaginalen orgasmus hatte...
Kommentar ansehen
09.10.2014 21:52 Uhr von moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Carnap

der erste Absatz war nicht schlecht von dir und damit hast du dir einen Punkt von mir verdient . Aber der letzte Absatz war Unsinn.
Die Wissenschaft weiß sehr wohl viel. Nämlich das es keinen G-Punkt gibt, aber das der Orgasmus im Kopf entsteht.
Kommentar ansehen
10.10.2014 07:38 Uhr von mort76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...ich möchte mal daran erinnern, daß Frauen gerne schauspielern, was sowas angeht...also, wer da jetzt allzusehr von sich überzeugt ist, sollte sich nicht ganz so sicher sein...
Kommentar ansehen
10.10.2014 08:02 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Secret74 (speziel an dich als Frau)
@alle-Anderen

Ja es gibt einen G-Punkt!
und
Nein es gibt keinen G-PUNKT!

Der G-Punkt ist kein PUNKT zum draufdrücken und es macht klick. Der G-Punkt ist eine Nervenbündelung, welche am einfachsten zu erreichen ist wenn man am Scheideneingang in richtung Schambein leichten Druck ausübt.
!!!!Wichtig!!!!:
Wie bei jedem körperlichem Merkmal ist diese Nervenbündelung mal stärker mal schwächer ausgeprägt. Ähnlich wie ja auch bei jedem Menschen die Aterien geringfügig anders verlaufen, ist die Bündelung auch unterschiedlich. Dazu kommt eine höhere oder niedrigere Empfindlichkeit auf Nervenreize (Was stark, aber nicht ausschlieslich, mit dem Entspannungsgrad der Frau und der Durchblutung des Unterleibes zu tun hat).

Ich weiß nicht wie die Statistiken aussehen, aber nach meiner persönlichen Erfahrung haben ca. 70% einen G-Punkt, wobei in etwa die hälfte davon (als 30%-40%) sehr reizbar sind.
(Bitte seit erwachsen und erspart euch die Kommentare über die Anzahl meiner Sexualpartner, sowas ist niveaulos und zeigt nur wie wenig ihr Argumentieren könnt.)

Auf der wissenschaftlichen Seite ist es meines Wissens noch nicht ganz geklärt, aber die Vermutung liegt darauf das sich diese Nervenbündelung, in der embrionalen Entwicklung, durch Testosteron zur Prostata weiter entwickelt.
G-Punkt: http://images.gutefrage.net/...
Prostata: http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
11.10.2014 10:54 Uhr von Wurstachim
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Forscher die nach sowas forschen sind sexuell auch so inaktiv und unfähig das sie weder das eine noch das andere jemals erfahren finden werden....
Kommentar ansehen
14.10.2014 04:40 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Carnap

Grundsätzlich richtig. Aber sag mal einem Mann, dass er locker abstinent leben kann, solange er einen Kopf hat ;-)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?