08.10.14 17:39 Uhr
 2.645
 

Fußball: Beim FC Bayern München rumort es - viele Stars sind unzufrieden

Der aktuelle Kader des Rekordmeisters Bayern München beinhaltet etliche Weltklassespieler, und selbst die Liste der Ersatzspieler würde wohl als Weltauswahl durchgehen.

Doch bei einigen Profis wächst die Unzufriedenheit über zu wenige Einsätze. Besonders unzufrieden zeigen sich Pierre-Emile Höjbjerg und Xherdan Shaqiri.

Höjbjerg kam in dieser Saison auf lediglich 87 Minuten Spielzeit, und aus den Worten seines Beraters ist zu erkennen, dass man nicht mehr lange Geduld für diese Situation aufbringen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2014 17:51 Uhr von Greyson2v
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
"Viele Stars sind unzufrieden"

Ich lese hier ZWEI Namen. Und beide als Stars zu bezeichnen... ich weiß nicht..
Kommentar ansehen
08.10.2014 18:23 Uhr von Tuvok694
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Unzufrieden? Ich glaub es hackt. Was die an Geld bekommen, davon könnte ein Otto Normalverbraucher mehrere Genarationen sorgenfrei leben.
Kommentar ansehen
08.10.2014 18:27 Uhr von JoernS_85
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, die spielen bestimmt auch gerne Fußball - keine Frage!

Aber ich würde mich für 10% von deren Lohn mit Freuden auf eine Bank setzen und Fußball gucken.
Kommentar ansehen
08.10.2014 20:56 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
News bekommt ungelesen ein minus... ist sowieso alles nur blabla...

@JoenS_85
Ja das sagst du jetzt, weil du es nicht hast. Aber wenn du mal sone Kohle verdienst und du findest, dass du genauso gut bist wie andere und die verdienen das zwanzigfache von dem was du bekommst, dann findest du das ganz schnell auch unfair...

Wer will nicht "leistungsgerecht" bezahlt werden? Und als Fußballer misst man sich eben mit anderen Fußballern...
Kommentar ansehen
08.10.2014 21:20 Uhr von Atze2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ach gottchen, der Höjberg hat erst 87 Minuten Einsatzzeit? Frag mal die Kids von Gaudino oder Scholl....

jaja, der Berater sagt... so gehts nicht.... bla blubb....

Höjberg, kleiner Tip am Rande, Schweinsteiger ist nicht mehr der jüngste... lass dich vom FCB fördern... auch ein Basti Schweini hat in dem Alter beim FCB keinen Stammplatz gehabt.


Unser Schweizer-Null-Körperfett-Talent: Gekauft als Ribery-Nachfolger.... bisher noch nicht das gezeigt was er könnte, ein gewisser Bernat läuft ihm momentan den Rang ab...->Santa Cruz-Syndrom
Kommentar ansehen
08.10.2014 22:21 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann sind 2 von 27 Spielern im Kader denn *viele*?! Und Höjbjerg ist ein gutes Talent, aber (noch) kein Star.
Kommentar ansehen
09.10.2014 09:22 Uhr von juNkbooii
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch nur logisch das man sportlich kürzer tritt beim FC Bayern. Man kann halt nur 11 spieler aufstellen, entweder man sitzt auf der Bank für das Geld oder wechselt nicht zum FC ganz einfach.
Kommentar ansehen
09.10.2014 12:20 Uhr von BIG Show
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
man kann es in dem Artikel auch ein kleinen wenig übertreiben .. ich dachte ist alles so toll in Bayern .. aber die sollen denen halt noch mehr Geld ich den rachen werfen dann werden die sich auch wieder ´wohl fühlen´

mfg
Kommentar ansehen
12.10.2014 10:53 Uhr von kris77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja aber so fängt es aber meistens an.Da wenden sich unzufriedene Spieler an die Presse und das ganze nimmt seinen Lauf.Wenn man halt einen Trainer hat der nur zwei Wörter deutsch spricht,ist es halt schwer mit den unzufriedenen Spielern zu reden.Da hatte Heynckes das bessere Händchen.Noch gewinnt man gegen zweitklassigen Gegner und alles wird ganz locker genommen.

[ nachträglich editiert von kris77 ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?