08.10.14 16:05 Uhr
 4.376
 

Tuner knackt Golf GTI-Steuergerät: Tuning jetzt bis 340 PS und mehr möglich

PP-Performance ist ein Tuner mit Sitz in Abu Dhabi (VAE). Weltweit gibt es Dependancen. In Deutschland gehört der Folienspezialist Camshaft ganz frisch zum Angebot.

PP-Chef Jimmy Pelka gelang es jetzt, die Motorsteuerung des Golf VII GTI zu knacken und somit echtes ODB-Tuning am Vierzylinder des GTI vorzunehmen. Bisher waren Leistungsupgrades am Golf nur mit Zusatzsteuergeräten möglich.

Tuner Camshaft ist durch die Kooperation mit PP-Performance nun auch in der Lage dieses Tuning anzubieten. Möglich sind: 300 PS, 320 PS und 340 PS. Nach oben ist ebenfalls noch Luft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Golf, Tuning, Tuner, GTI, Golf GTI
Quelle: autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2014 16:43 Uhr von marillion2
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ist auf jeden Fall ein bezahlbares Auto mit Power. Ich find das Folienzeug auch immer besser. Da ist heute viel möglich. Daumen hoch.
Kommentar ansehen
08.10.2014 16:43 Uhr von marillion2
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Ist auf jeden Fall ein bezahlbares Auto mit Power. Ich find das Folienzeug auch immer besser. Da ist heute viel möglich. Daumen hoch.
Kommentar ansehen
08.10.2014 16:59 Uhr von Gast_No1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Änderungen an der Hardware gehen sicher über 500 PS!
Kommentar ansehen
08.10.2014 17:06 Uhr von Momortui
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
autobild - weitere Kommentare überflüssig
Kommentar ansehen
08.10.2014 17:24 Uhr von team75
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Auch geil. Da muss einer aus Abu Dhabi die Software knacken, hier kann das keiner.
Kommentar ansehen
08.10.2014 17:44 Uhr von Fishkopp
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Janee iss kla. Und "R" auf dem Schaltknüppel ist der Ralley-Gang. Tut mir Leid für alle GTi Besitzer aber vielleicht sollten sich selbige mal bei VW erkundigen was ein neuer Motor kostet. Aus dem mickrigen Vierzylinder 340 PS rauszuprügeln geht sicherlich nicht lange gut.
Kommentar ansehen
08.10.2014 19:01 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bis zum gewissen Grad kann man mehr rausholen, als das Orginal und sogar weniger verbrauchen als Orginal, aber bei so viel Steigerung, kann der Motor nicht lange halten. Kann es mir jedenfalls nicht vorstellen
Kommentar ansehen
08.10.2014 19:10 Uhr von Pistenrocker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
können andere hier in deutschland auch ...

https://www.youtube.com/...

gruss ...
Kommentar ansehen
08.10.2014 19:34 Uhr von jschling
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich würde auch nicht mehr wie grob 80tans KM erwarten mit so einem Tuningmotor - und dann kauft man halt einen neuen Motor für 5-6tsnd Euro. Also da kann man schon einige Motoren verbraten, um kostenmässig auf einen Porsche, oder getunten BMW zu kommen, von anderen Sportwagen >300 PS erst garnicht zu reden.
Hinzu kommt der Spezial-Effekt *g* ist sicherlich cooler mit nem Golf ganz unerwartet heftig Alarm zu machen auf der Autobahn, als wenn man in einem originalen Sportwagen sitzt, von dem man auch nichts anderes erwartet.
Kommentar ansehen
08.10.2014 22:03 Uhr von tvpit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Anna77
.....Mit ein bischen Feineinstellung sind auch 760PS und 405 Km/H möglich. Aber nur mit Super+....
....aber nur einmal ganz kurz.

Ansonsten werden sich Getriebe und Bremsen noch vor dem Motor verabschieden.
Kommentar ansehen
09.10.2014 00:49 Uhr von AdiSimpson
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@blaupunkt
*Das sind dann die Typen die heulen, was VW für einen Mist baut, weil sie nicht viel Kilometer auf dem Tacho haben, aber dauernd etwas kaputt ist...*

Dazu bracht es bei VW oft kein Tuning
Kommentar ansehen
09.10.2014 07:22 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber es ist und bleibt ein VW Golf....
Kommentar ansehen
09.10.2014 09:12 Uhr von chrismaster87
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hat sich einer von den 340PS sind nie haltbar Kommentatoren auch mal die quelle durchgelesen?

klar rein mit Software geb ich euch recht, aber
"Unter diesen Voraussetzungen werden allerdings auch ein großer Ladeluftkühler, eine geänderte Downpipe und eine offene Ansaugung fällig"

somit wird das auch schon haltbarer sein.

wenn man die kiste nur tritt und der Motor quasi keine ruhige Minute zum aufwärmen und abkühlen bekommt, bekommst auch den Serien Motor schnell kaputt.
Kommentar ansehen
09.10.2014 12:25 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohhh backe 90% der Anwesenden hier haben von Tuning Null Plan oder ? So mal zur Erklärung 1. Das Flashen per OBD können ANDERE Tuner am 7er GTI schon seit einigen Monaten. Aber PP und JP Performance machen da jetzt die große Mediennummer draus...
2. blaupunkt123 das Steuergerät wurde WIRKLICH geknackt da die Motorsteuergeräte inzwischen durch eine 1024 Byte RSA Verschlüsselung gesichert sind -> Nennt man auch Tuning Schutz. Allerdings hindert VW nix daran den Schlüssel wieder zu ändern bei einem Software Upgrade und dann ist die Tür wieder zu und der Spass geht von vorne los... Da reicht ein Inspektionsbesuch wo der Wagen am Tester hängt -> Softwareupdate *puff* aus die Maus.
Kommentar ansehen
09.10.2014 18:48 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christmaster
"Unter diesen Voraussetzungen werden allerdings auch ein großer Ladeluftkühler, eine geänderte Downpipe und eine offene Ansaugung fällig"

also wird am motor selbst nichts verändert...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?