08.10.14 13:51 Uhr
 569
 

Nach umstrittener Rede: Xavier Naidoo bestreitet rechtes Gedankengut

Der Sänger Xavier Naidoo ist am Tag der deutschen Einheit bei einer Kundgebung von Antisemiten aufgetreten und sorgte mit einer Rede für Irritationen (ShortNews berichtete).

Nach massiver Kritik an Naidoos Teilnahme an dieser Versammlung, versucht sich der Musiker nun in Schadensbegrenzung.

"Ich möchte Stellung beziehen zu den Schlagzeilen in Deutschland und möchte meinen Kollegen danken, die sich selber vergewissert haben, dass ich weder homophob noch irgendwie rechtsradikal bin", so Naidoo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auftritt, Rede, Xavier Naidoo
Quelle: musikexpress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreichischer Neonazi Gerd Honsik widmet Xavier Naidoo ein Gedicht
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Trotz Kritik: ZDF bleibt bei Kooperation mit Xavier Naidoo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2014 14:11 Uhr von tutnix
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
ist der typ irgendwie dem springer-verlag auf die füsse getreten oder ist das die übliche springerische hetzkampagne gegen alle, die etwas andere ansichten wie die springer-clowns haben?
Kommentar ansehen
08.10.2014 14:54 Uhr von shadow#
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Der Typ ist nicht rechtsradikal, der ist ein Depp.
Kleiner aber feiner Unterschied.
Kommentar ansehen
08.10.2014 16:27 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"...oder ist das die übliche springerische hetzkampagne gegen alle, die etwas andere ansichten wie die springer-clowns haben? "

Jop, genau das. Kann man bei allem beobachten, sobald es sich um medienwirksame Personen handelt werden die entweder auf Linie gebracht oder fertig gemacht, weil es könnten sich ja durch diese Personen die falschen Gedanken verbreiten :)
Kommentar ansehen
08.10.2014 20:06 Uhr von sooma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
«dass ich weder homophob noch irgendwie rechtsradikal bin", so Naidoo.»

Dann selten dämlich.
Kommentar ansehen
09.10.2014 10:05 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So fängt es immer an.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreichischer Neonazi Gerd Honsik widmet Xavier Naidoo ein Gedicht
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Trotz Kritik: ZDF bleibt bei Kooperation mit Xavier Naidoo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?