08.10.14 12:52 Uhr
 146
 

Fußball: Auch Jerome Boateng wurde rassistisch mit "Affengeräuschen" empfangen

Der Fußballweltmeister Jerome Boateng hat in einem Interview zugegeben, auch schon rassistisch im Stadion empfangen worden zu sein.

Zuletzt sei dies in der WM-Qualifikation passiert: "Auf den Färöern kamen von den Tribünen diese Affengeräusche. Ich habe das damals ignoriert, weil ich es nicht orten konnte und es schnell vorbei war."

Der 26-Jährige sieht darin eine Motivation sich verstärkt in Initiativen gegen Rassismus einzusetzen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rassismus, Jerome Boateng
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jerome Boateng erwog Bayern wegen Carlo Ancelotti zu verlassen
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar
Fußball: Jerome Boateng unzufrieden beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jerome Boateng erwog Bayern wegen Carlo Ancelotti zu verlassen
FC Bayern München: Serie mit Jerome Boateng und Boatengs Nachbar
Fußball: Jerome Boateng unzufrieden beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?