08.10.14 11:27 Uhr
 417
 

CNC-Waffenfräse im Desktop-Format soll private Waffenproduktion erleichtern

Cody Wilson wurde bekannt als er eine Anleitung ins Internet stellte, mit deren Hilfe und einem 3D-Drucker sich jeder eine schussfähige Waffe zu Hause ausdrucken konnte. Seitdem entwickelt sich in den USA ein wahrer Hype um den 3D-Druck von Waffen.

Die US-Regierung reagierte längst auf diese Entwicklung. In Kalifornien wurde ein Gesetz erlassen, das es verbietet, schussfähige Waffen ohne Seriennummer zu Hause herzustellen. Mit seiner CNC-Waffenfräse umgeht Cody Wilson das Gesetz geschickt.

Denn die CNC-Maschine erstellt nur ca. 80 Prozent der Waffe. Lager und Magazin müssen zusätzlich beim Online-Shop bestellt werden und sind nach wenigen Tagen beim Käufer. Eine Anleitung, die Bauteile mit der zu Hause produzierten Waffe einsatzfähig zusammenzubringen, wird ebenfalls mitgeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Waffe, Anleitung, Cody Wilson
Quelle: 3d-grenzenlos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2014 12:17 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Cody Wilson ist ein CIA Provocateur um die Sicherheitsgesetze in den USA vorran zu treiben und das Bild eines Durchgeknallten Occupy Liberalisten darzustellen, der dann als Demokratiefeind bezeichnet werden kann und falsche Notwendigkeiten impliziert..
Kommentar ansehen
08.10.2014 13:20 Uhr von 3D-grenzenlos.de
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DesWahnsinnsFetteKuh: Das ist eine Theorie die man sicherlich nicht grundlegend ausschließen sollte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale vor Nürnberg vor Gericht: Kollegin sollte getötet und gegessen werden
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?