08.10.14 11:20 Uhr
 153
 

Bei der Kfz-Versicherung gibt es Sparpotential von bis zu 350 Prozent

Eine repräsentative Marktstudie der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin hat herausgefunden, dass die Preisunterschiede von Kfz-Versicherern über 2.000 Euro im Jahr ausmachen können.

Die Spanne zwischen den Anbietern ist im Vergleich zum Vorjahr sogar angestiegen. Dies gilt für ländliche Regionen genauso wie für Städte, wobei die Versicherung auf dem Land noch immer etwas günstiger zu haben ist.

Die bundesweite Studie untersuchte für zehn Musterkunden die Leistungspakete verschiedener Anbieter für 30 Regionen. Das Analyse-Tool, das zur Berechnung der Tarife verwendet wurde, können auch Verbraucher kostenlos nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Manul
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Versicherung, Sparen, Kfz-Versicherung
Quelle: finanzello.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2014 11:31 Uhr von KlötenInNöten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
350%? Das heißt, ich zahle gar nichts, sondern bekomme sogar noch die zweieinhalbfachen bisher jährlich angefallenen Kosten zurück? Ganz ehrlich, ich hätte mich jetzt auch mit 100% Ersparnis zufrieden gegeben...
Kommentar ansehen
08.10.2014 11:41 Uhr von Manul
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@KlötenInNöten Das heißt leider nicht, dass man noch Geld zurückbekommt. Wenn ich mir 350% einsparen kann bedeutet das z.B. dass ich nur 400,- € bezahle statt 1.400,- €.
Kommentar ansehen
08.10.2014 16:36 Uhr von S8472
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Manul
In deinem Beispiel wäre es eine Ersparnis von 71,4%.
Kommentar ansehen
08.10.2014 17:02 Uhr von Manul
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@S8472

Wenn die tatsächliche Basis 1.400,- € wäre, hättest du recht. In der Studie geht es jedoch um die Spanne und die theoretische Ersparnis zwischen zwei Angeboten – dann kommt das mit den 350% schon hin. Eine Einsparung von über 100% würde ja bedeuten, dass man tatsächlich noch Geld zurück bekommt, wie @KlötenInNöten schon kommentiert hat. Das gibt es sicherlich nirgends.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Prozess wegen sexuellem Missbrauch: Bill Cosbys Tochter glaubt an seine Unschuld
Lübeck: Vater gesteht mehrfache Vergewaltigung von zweijähriger Tochter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?