08.10.14 11:00 Uhr
 379
 

16-Jähriger lässt Smartwatch Samsung Gear Live mit Windows 95 laufen

Ein 16-jähriger Schüler hat auf der Smartwatch Samsung Gear Live das Microsoft Betriebssystem Windows 95 zum Laufen gebracht.

Dazu stellte der 16-jährige Corbin Davenport über die Video-Plattform YouTube ein Video ins Internet. Der Film zeigt den Boot-Vorgang von Windows 95 auf der Smartwatch.

Davenport benutzte einen Emulator, um Windows 95 auf der Uhr zum Laufen zu bringen. Dieser emuliert eine Windows-Umgebung auf dem Android-Gerät.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Samsung, Smartwatch
Quelle: computerbild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2014 11:19 Uhr von KenanKilliad
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
*Yeah, back to the Roots*

Windows 98 for the Pableth,s

;-)

[ nachträglich editiert von KenanKilliad ]
Kommentar ansehen
08.10.2014 11:28 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat er davon?
Kommentar ansehen
08.10.2014 15:01 Uhr von Shortster
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead:

Er hat gezeigt, dass es überhaupt geht... Proof of concept. Machbarkeit... wie auch immer du das nennen willst.

Er hat gezeigt dass er es KANN...

Und er hat gezeigt, dass diese kleinen hässlichen Dinger absolut fette leistungsfähige Rechner sind...

Mal abgesehen davon, dass die meisten von uns nicht mal in der Lage wären Windows 95 auf nem "normalen" PC zu installieren...
Kommentar ansehen
08.10.2014 16:12 Uhr von Retrogame_Fan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shortster:
Bei dem Bedienungskomfort sowieso nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?