08.10.14 10:43 Uhr
 1.189
 

Indien: Per Zufall 200.000 Jahre alter steinzeitlicher Industriestandort entdeckt

Per Zufall ist Archäologen rund um J.R. Bhagat eine Sensation gelungen. Die Wissenschaftler haben im Rahmen von Grabungen an einer Stätte aus dem 13. bzw. 14. Jahrhundert bei Chhattisgarh den wohl ältesten "steinzeitlichen Industriestandort" in Zentral-Indien gefunden.

Die steinzeitlichen Werkzeuge reichen bis zu einem Alter von bis zu 200.000 Jahren zurück. Die jüngsten steinzeitlichen Funde stammen aus einer Zeit von 10.000 vor Christus. Damit ist hier wohl der älteste industrielle Standort zur Herstellung von Steinwerkzeugen gefunden worden.

In dem Areal fanden die Wissenschaftler nicht nur fertige Steinartefakte, sondern auch zahlreiche "Abfallprodukte" wie Abschläge aus der Zeit von 200.000 bis 40.000 vor Christus. Doch auch aus dem Mesolithikum um das Jahr 10.000 vor Christus fanden die Wissenschaftler zahlreiche Abschläge.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Indien, Industrie, Archäologie
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.10.2014 10:58 Uhr von Ruthle
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Die damalige Rüstungslobby
Kommentar ansehen
08.10.2014 15:53 Uhr von Daisyflower
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
In Indien produzieren lassen ist dann wohl keine Erfindung der Neuzeit.
Kommentar ansehen
09.10.2014 10:03 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so altes zeug zu finden ist sehr interessant, fals unsere heutige zivilisation untergeht irgendwan werden die nachfolger sowas leider nichtmehr finden und auch nicht glauben das es vor 40k oder 200k mal sowas hergestellt worden konnte. manche sachen sollte man deshalb einfach wieder verbudeln

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?