07.10.14 20:37 Uhr
 3.018
 

Iran: Frau tötet ihren Vergewaltiger und soll dafür hingerichtet werden

Reyhaneh Jabbari ist eine 25-jährige Iranerin und hat vor sieben Jahren ihren Vergewaltiger getötet. Dafür soll die junge Frau gehängt werden.

Weltweit gibt es Proteste und Unterstützungsaktionen, nur im Iran sieht man Reyhaneh Jabbari als Täter und nicht als Opfer.

Eine Online-Petition zum Stopp der Hinrichtung wurde bisher von mehr als 200.000 Menschen unterschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Mord, Iran, Hinrichtung, Vergewaltiger
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 20:37 Uhr von Flugsaurier
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:44 Uhr von Prachtmops
 
+11 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:46 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ahhhh, der Iran rückt langsam wieder in den Fokus des Geschehens!!!
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:51 Uhr von CrazyWolf1981
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
Wetten dass man hier von Muslimen keine Beschwerden hören wird? Oder eine Empörung des ZdM?
Was muslimische Frauen mitmachen müssen ist ja weithin bekannt. Sie hätte so oder so verloren. Entweder wäre sie wegen außerehelichen Sex hingerichtet worden, oder jetzt wo sie ihren Peiniger mit erledigt hat wegen Mordes. Das ist der ach so tolle, friedliche und tollerante Islam.
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:52 Uhr von sputnik66
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Prachtmops

Würde mich mal interessieren ob Du das gleiche sagen würdest wenn deine Frau oder Schwester vergewaltigt wird.
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:56 Uhr von atommix
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist halt so und wir Deutschen werden es nicht ändern.
Kommentar ansehen
07.10.2014 21:12 Uhr von Borgir
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Opfer, klar. Aber in einem zivilisierten Land beghet man keine Selbstjustiz, selbst wenn sie noch so angebracht ist. Den Iran deswegen jetzt als "böse" darzustellen ist ein Witz.
Kommentar ansehen
07.10.2014 23:45 Uhr von heinzinger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Oha, eine Online-Petition wurde gestartet. Na dann wird ja alles wieder gut..
Kommentar ansehen
08.10.2014 08:49 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tut mir Leid aber ich glaube eine online Petition interessiert ein Iranisches Gericht einen Scheiss!
Kommentar ansehen
08.10.2014 08:55 Uhr von edi.sat
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Die Muslime wieder. Ist doch unbegreiflich, dass sie jemanden zum Tode verurteilen, die jemanden umgebracht hat. Diese Barbaren lernen es nie.

Wenn as in Deutschland / EU / Amerika passiert wäre, hätte man Ihr schon längst den Friedensnobelpreis verliehen. Aber was erwartet man von den Muslimen... unbegreiflich

Herr lass Hirn regnen für deine unfähigen User auf SN
Kommentar ansehen
08.10.2014 10:33 Uhr von Mecando
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@sputnik66
"Prachtmops

Würde mich mal interessieren ob Du das gleiche sagen würdest wenn deine Frau oder Schwester vergewaltigt wird."

Wahrscheinlich nicht. Prachtmops wäre, wie die meisten Anderen wohl auch, verständlicherweise voreingenommen aufgrund einer emotionalen Bindung.
Aber genau dafür gibt es Gerichte, welche eigentlich neutral und emotionslos das örtlich geltende Recht interpretieren und entsprechend urteilen.
Todesstrafen sind sicher keine Ideallösung, aber so ist nun mal das Gesetz dort. Wer dort lebt sollte die Konsequenzen seines Handelns kennen und bedenken.

Und, so schlimme eine Vergewaltigung auch ist, wenn wir Vergewaltigung als Legitimation für einen Mord zulassen, dann sind wir nicht weit weg von der Stufe einer Sharia....

Zudem lässt diese News hier auf SN viel Spekulationsfreiraum. Vergewaltigung nachweisbar? Mord? Totschlag? Evtl. in Zusammenhang mit Notwehr? Fragen über Fragen ohne deren Beantwortung ist eine neutrale und faire Einschätzung der Sachlage wohl nicht möglich.

Davon ab halte ich eine Todesstrafe natürlich für falsch. Aber so ist das Gesetz dort nun mal...
Kommentar ansehen
25.10.2014 20:28 Uhr von Flugsaurier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbstjustiz? Das ist nichts anderes als Notwehr was die junge Frau praktiziert hat. In Europa ist das nicht strafbar. Ich kann da nicht einmal eine übersteigerte Notwehr erkennen, wenn eine Frau von zwei Männern attackiert wird, um Sie zu vergewaltigen.

Wer meint, dass die Frau selbst schuld ist, dass Sie nun angeklagt ist weil Sie ja Selbstjustiz praktiziert hat sollte sich fragen was er seiner Frau, Freundin oder Schwester raten würde, wenn ihr das widerfährt...

Übrigens - die junger Iranerin wurde heute hingerichtet.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?