07.10.14 20:16 Uhr
 3.898
 

Formel 1: Jules Bianchi hat eine diffus axonale Hirnverletzung erlitten

Am heutigen Dienstag wurde bekannt gegeben, dass Jules Bianchis Diagnose eine diffus axonale Hirnverletzung darstellt. Diese Verletzung bedeutet, dass bei seinem Unfall in Suzuka auch das Nervensystem beschädigt wurde.

Von jenen, die diese Verletzung überleben, bleiben etwa 90 Prozent für immer im Koma. Die restlichen zehn Prozent, die ihr Bewusstsein wiedererlangen, haben zumeist starke körperliche Beeinträchtigungen.

Die Familie von Jules Bianchi bedankt sich für die weltweite Anteilnahme und sieht darin eine Quelle des Trosts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Gehirn, Koma, Jules Bianchi
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 21:02 Uhr von Ne-La-Ru
&n