07.10.14 20:06 Uhr
 135
 

Internationaler Währungsfond (IWF) senkt erneut die Wachstumsprognose

Der Internationale Währungsfond warnt vor der Gefahr einer neuen globalen Konjunkturkrise. Die Risiken dafür seien in den vergangenen Monaten wieder größer geworden, so der IWF in Washington.

Die Organisation senkte ihre Prognose für das weltweite Wirtschaftswachstum für das Jahr 2014 um 0,4 Prozentpunkte auf 3,3 Prozent. Für 2015 korrigierte der IWF die Aussichten auf 3,8 Prozent nach unten.

Auch für Deutschland sagt der IWF eine schlechtere Wirtschaftsentwicklung als angenommen voraus. So betrage das Wachstum 2014 voraussichtlich nur 1,4 Prozent. Dies ist eine Absenkung um 0,5 Prozentpunkte seit Juli. Deutschland sollte mehr investieren, so IWF-Volkswirte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, IWF, Internationaler Währungsfonds, Wachstumsprognose
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaft der Türkei: Internationaler Währungsfonds IWF lobt die Wirtschaftspolitik
Internationale Währungsfonds fordert Mindestlohn für Flüchtlinge auszusetzen
Internationaler Währungsfonds fordert Reform der Sozialleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 20:10 Uhr von ZZank
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Selber schuld! Wer nicht hören will muss fühlen, von 1 zur Katastrophe....

Ich warte noch auf den ZJET! ; )

[ nachträglich editiert von ZZank ]
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:13 Uhr von ZZank
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

[ nachträglich editiert von ZZank ]
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:20 Uhr von Borgir
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wo zur Hölle soll denn immer as Geld herkommen, das investiert werden soll? Wir sollen alles bezahlen, am besten auf der ganzen Welt. Wir haben keine Kohle mehr
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:31 Uhr von Bewerter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dann sollte man China vielleicht mal sanktionieren, hat unsere Wirtschaft bei Russland ja auch sehr geholfen.
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:44 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Konjunktur Delle gibt es immer mal wieder.
Da ist nichts dabei.

Das unsere Regierung versucht weitere Schulden zu vermeiden ist erstmal kein Fehler.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaft der Türkei: Internationaler Währungsfonds IWF lobt die Wirtschaftspolitik
Internationale Währungsfonds fordert Mindestlohn für Flüchtlinge auszusetzen
Internationaler Währungsfonds fordert Reform der Sozialleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?