07.10.14 16:23 Uhr
 1.977
 

Dokumente entdeckt: IS-Terroristen planen über Russland an Atomwaffen zu kommen

Irakische Sicherheitskräfte haben Dokumente entdeckt, auf denen diverse strategische Pläne der IS-Terroristen vermerkt sind.

Offenbar haben die Milizen vor, Russland mit Ölfeldern zu bestechen, um so an Atomwaffen zu kommen.

Das Papier wurde im Haus eines IS-Kommandeurs gefunden und wird nun überprüft.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, IS, Terrorismus, Atomwaffe
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 16:34 Uhr von TausendUnd2
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Darf ich mal lachen?
Kommentar ansehen
07.10.2014 18:11 Uhr von Imogmi
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
klingt mal gar nicht so unwahr.
Jeder weiß doch das inzwischen wieder EIS"Kalter Krieg" herrscht. Ich denke zwar das ist nur polit. Propaganda,
würde aber für Putin sehr viele Vorteile haben.
Er wird von der IS in Ruhe gelassen und die beschäftigen die USA ; er bekommt sogar noch was dafür.
Könnte ja durchaus seine indirekte Antwort auf die Sanktionen sein ( die meiner Meinung immer noch zu lasch sind ).

Aber ich denke das ist alles Politik und
die ist ja bekanntlich eine Hure.

[ nachträglich editiert von Imogmi ]
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:11 Uhr von Borgir
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist eine lächerliche Nachricht. Und DWN ist unseriös...ich lach mit tot
Kommentar ansehen
07.10.2014 20:14 Uhr von honalolaoa
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Letztes habe ich gelesen, dass die IS plante Pakistan zu überfallen und an deren Atomwaffen zu kommen. Wurde auch von angeblichen irakischen Sicherheitskräften, die IS-Dokumente entdeckt haben aufgedeckt.

Was denn jetzt ?
Kommentar ansehen
07.10.2014 22:25 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja, lieber Dollar, war schön mit Dir. Leider haben deine Besitzer nen Dachschaden.

Tja, kann man nix machen ¯\_(8))_/¯

[ nachträglich editiert von DesWahnsinnsFetteKuh ]
Kommentar ansehen
07.10.2014 23:30 Uhr von ar1234
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Russland wird nie freiwillig Atomwaffen abgeben, das ist Fakt. So strunzendämlich ist vermutlich keine einzige Atommacht. Ich glaube auch nicht, dass der IS es hinbekommen könnte, den Russen Atomwaffen zu klauen und damit auch wirklich davon zu kommen. Anders siehts allerdings mit radioaktiven Material für schmutzige Bomben aus. Es gibt tatsächlich so einige Wege, welches aus Russland zu besorgen. Aber das geht auch woanders.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
08.10.2014 01:14 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die CIA/GCHQ Propagandaschlacht geht in die nächste Runde... schwachsinniger und lächerlicher kann es ehrlich nicht mehr werden... Die denken alle, wir wären völlig unterbelichtet.
Kommentar ansehen
08.10.2014 03:29 Uhr von fakusaman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
KLAR WILL DOCH JEDER ....
Bald kommt die IS und nimmt eure frauen oooo aufpasseeeeeee lüt..
Kommentar ansehen
08.10.2014 05:10 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
.... vorher geben Sie unseren Politik-Darstellern den Grund um uns die noch übrig gebliebenen Freiheitsrechte zu nehmen und bescheren uns die Totalüberwachung... Und das ist auch so gewollt. Das Märchen des weltweiten Terrors wurde nur zu diesem Zweck erschaffen, so sagt es Nicolas Rockefeller:

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
08.10.2014 07:13 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...die ISIS wollte Dokumente über das iranische Atomprogramm "kaufen" (ich beziehe mich dabei nicht auf die oben erwähnten Dokumente- es geht hier tatsächlich nur um Dokumente und Infos)- zählen Dokumente jetzt schon als Waffen?
Nach dieser Logik könnte ich ja mal versuchen, im Kaufvertag meines Hauses zu übernachten...

Und seit wann mangelt es Rußland an Öl, daß sie solch einen Handel überhaupt nötig hätten?
Kommentar ansehen
08.10.2014 08:32 Uhr von architeutes
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Jeder der Krieg führt denkt darüber nach wie er noch effektiver gegen den Gegner vorgehen kann ."Denkt"
Es wäre schon sehr seltsam wenn der IS so etwas nicht mit einbezieht.Sie werden auch über andere Dinge wie Biowaffen nachdenken ,ohne Zweifel.
Das einzige das hier die User auf die Palme bringt ist das Wort "Russland" in der News.
Dort könnte auch Indien oder Pakistan stehen.
Am besten es wird verboten Russland zu erwähnen egal worum es geht.
Kommentar ansehen
08.10.2014 22:21 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...würde mich nicht wundern, wenn die IS usw. von USA gesponsert würden, schließlich braucht man zwei Beine zum laufen...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?