07.10.14 14:48 Uhr
 108
 

Naturschutzbund Bayern (BN): Nitratbelastung gefährdet Trinkwasserversorgung

Der Naturschutzbund Bayern (BN) warnt vor Verschmutzungen des Trinkwassers durch Tierhaltung und Monokulturen auf den landwirtschaftlichen Nutzflächen des Landes.

Laut dem BN-Landesvorsitzenden Hubert Weiger gelangt durch die Überdüngung immer mehr Nitrat ins Grundwasser.

"Es dürfen nicht mehr Tiere gehalten werden, als mit eigenem Futter versorgt werden können", sagte Weiger. Nitrate können krebsfördernd sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bayern, Naturschutzbund, Nitrat, Trinkwasserversorgung
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?