07.10.14 14:09 Uhr
 590
 

Niederlande: Fahrprüfer soll hunderte Führerscheine verkauft haben

Am letzten Freitag hat die niederländische Polizei einen 62-jährigen Fahrprüfer festgenommen. Er steht unter dringendem Tatverdacht hunderte Führerscheine verkauft zu haben. Die Fahrschüler erhielten nach Zahlung der Kaufsumme einen Führerschein, egal wie die Prüfung verlaufen war.

Zur gleichen Zeit wurden drei Fahrschulhalter und ein Fahrschullehrer verhaftet. Sie sollen mit dem Fahrerlaubnisprüfer unter einer Decke gesteckt haben.

Die Polizei kam den Prüfer auf die Schliche nach einem Hinweis der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde CBR. Der Mann war dort aufgefallen, weil er in seinem Bezirk übermäßig viele bestandene Prüfungen in der Statistik verzeichnete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Niederlande, Führerschein, Fahrschule
Quelle: nltimes.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 17:20 Uhr von ljjogi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So wie viele Autofahrer unterwegs sind ist das doch bei vielen Prüfern normal....

Heutzutage bekommen alle einen Führerschein die das Wort Auto annähernd verständlich aussprechen können egal ob sie fahren können oder nicht....
Kommentar ansehen
07.10.2014 17:51 Uhr von Klassenfreund
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
So lieber Sija, jetzt bin ich dran mit dämlicher Klugscheißerei!

Kommafehler im zweiten Satz des ersten Absatzes.
"Er steht unter dringendem Tatverdacht hunderte Führerscheine verkauft zu haben."
Stichwort erweiterter Infinitiv mit zu.

Grammatikfehler im ersten Satz des letzten Absatzes. "Die Polizei kam den Prüfer auf..."

Ist blöd wenn man öffentlich beklugscheißt wird ne´?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?