07.10.14 13:54 Uhr
 204
 

Studie/Niederlande: Interkulturelle Ehen führen nicht zur besseren Integration

Die Universität Amsterdam hat eine Studie bezüglich interkulturelle Ehen und Integration durchgeführt. Für die Studie zog man niederländische weiße Bürger und deren türkischen oder marokkanischen Partnern heran.

In ihrer Doktorarbeit kommt Wissenschaftlerin Leen Sterckx zum Schluss, dass gemischte Ehen keineswegs die verschiedenen Bevölkerungsgruppen einander näher bringen würden. Vor allem auf emotionaler Ebene fanden die unterschiedlichen Kulturen nur selten zueinander.

Für die Studie wurden 28 Paare über einen Zeitraum von zehn Jahren beobachtet. Auch Familie und Freunde der Paare wurden in der Studie mit einbezogen. Eine bessere Integration der Minderheitengruppierungen wurde dabei nur selten beobachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Niederlande, Integration
Quelle: dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"