07.10.14 13:16 Uhr
 12.291
 

Sänger von "Unheilig" zu Karriereende: "Mein Geld reicht, bis ich 100 bin"

Die Nachricht, dass der Musiker "Der Graf" von der Band "Unheilig" seine Karriere beendet, kam überraschend (ShortNews berichtete).

Der Musiker schloss ein Comeback nun absolut aus und gab an, dass er sich über seine Finanzen keine Sorgen machen muss.

"Ich habe das vorher genau nachgerechnet", so der Sänger: "Ich will ja, dass meine Familie versorgt ist. Bei meinem jetzigen Lebensstandard würde mein Geld reichen, bis ich 100 Jahre alt bin. Und das ist doch ein beruhigendes Gefühl."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Karriereende, Unheilig, Der Graf
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

42 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 13:40 Uhr von brycer
 
+43 | -2
 
ANZEIGEN
"Mein Geld reicht, bis ich 100 bin" <-- und was macht er danach? Doch sein Comeback planen? ;-P

´Stell dir vor, du wirst 100 und dir geht das Geld aus´ ;-D
Kommentar ansehen
07.10.2014 13:42 Uhr von majorpain
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm bei der Inflation.
Kommentar ansehen
07.10.2014 13:53 Uhr von Shagg1407
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Aber es ist doch schön, man Arbeitet bis man genug Geld hat um damit bis zum Ende leben zu können. Wozu brauche ich 400 Mio Euro.
Kommentar ansehen
07.10.2014 14:05 Uhr von the_reaper
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
wie jetzt?! ein musiker der nicht am hungertuch nagt?? das nenne ich mal eine sensationsmeldung!
Kommentar ansehen
07.10.2014 14:31 Uhr von Jerryberlin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na 1 Platte könnt er ja noch machen, damit es auch noch bis zum 101.ten Geburtstag langt ...
Kommentar ansehen
07.10.2014 14:51 Uhr von storn
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
ja manch einer buckelt sich den rücken krum bis 67..[und hat wahrscheinlich gerademal den minimal standard] manch anderer geht halt mit paarn 30 o 40 in früh rente;))) und lebt wie die made im speck..sorry aber diese welt spaltet sich zu sehr ..meiner meinung nach..danke
Kommentar ansehen
07.10.2014 15:43 Uhr von cvzone
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habs mir fast gedacht. Der Kram der letzten Jahre war so ein Pop Mist, da hat er noch schön das Geld mitgenommen. Seine ersten Alben haben ja gezeigt, dass er weit mehr kann aber weniger populär war.
Kommentar ansehen
07.10.2014 15:48 Uhr von 3D-grenzenlos.de
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kerl macht alles richtig!
Kommentar ansehen
07.10.2014 15:54 Uhr von eisenkiller
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2014 16:32 Uhr von internetdestroyer
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wie jetzt?
Der wurde tatsächlich reich, obwohl doch soviele "Raubmordkopierer" ihr Unwesen treiben?

Na dann kann es ja gar nicht so schlimm sein mit diesen
bösen, bösen Kopierern!
Kommentar ansehen
07.10.2014 16:36 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie sagte Goethe so schön? "Der Nagel einer jeden Ehe?! Zu langes beisammensein - zu große Nähe!" Das wird er bald merken und geht wieder auf Tour.
Kommentar ansehen
07.10.2014 16:40 Uhr von Truth-Hahn
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ob er einen möglichen Euro-Crash mit eingerechnet hat?
Kommentar ansehen
07.10.2014 17:17 Uhr von WasZumGeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Würde ich auch machen.
Kommentar ansehen
07.10.2014 17:45 Uhr von Retrogame_Fan
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich ehrlich bin: Ich konnte Unheilig noch nie wirklich leiden, daher ist mir das egal, wenn er nicht 100 wird.
Kommentar ansehen
07.10.2014 17:46 Uhr von fox.news
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich finde das auch extrem sympathisch. anstatt gierig immer nach mehr zu wollen (so wie scheinbar so viele andere Großverdiener) hat er seine Kohle gemacht und lehnt sich jetzt die nächsten Jahrzehnte entspannt zurück. läuft bei ihm, würde ich sagen.
Kommentar ansehen
07.10.2014 17:53 Uhr von panalepsis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jerryberlin: Tut er ja auch.^^
Ein Abschlussalbum wie auch eine Abschlusstournee sind geplant.

Der hat mal richtig geile Musik gemacht und dann wurde er schnulzig Mainstream.

Aber man kennt ja Bands, welche von einem endgültigen Abschied sprechen...
Die Endgültigkeit ist vermutlich in rund 10 Jahren rum.^^

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
07.10.2014 18:25 Uhr von TbMoD
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Abgesehn vom ersten Satz Mister-L voll richtig erkannt in was für einer kranken Welt wir leben.

Der Unheilig Penner gehört auch zu den Abzock Künstlern die erkannt haben dass man durch einen im Netz heruntergeladenen Song mehr verdienen kann als durch legale CD Verkäufer im Geschäft.
Der Kerl arbeitet mit mind. 3 Abzock Abmahnanwählten zusammen.
Kommentar ansehen
07.10.2014 18:44 Uhr von Prrrrinz
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
erschreckend wieviele es sympatisch finden wenn leute die mal gesagt haben "musik ist mein leben" plötzlich, wo die kohle reicht, damit aufhören.

das ist nicht sympatisch. typischer 0815 komerzkünstler.

hat er mal darüber nachgedacht das seine bandmitglieder vielleicht auch gerne in 5-10 jahren noch was warmes essen wollen? ich glaube nicht das die komplette band ausgesorgt hat. für mich eher extrem unsympatisch.

hoffentlich muss der penner mal richtig arbeiten gehn.
Kommentar ansehen
07.10.2014 19:26 Uhr von fraro
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist es wirklich der Anspruch eines Künstlers, so lange aufzutreten, bis das Geld bis zur Rente reicht?
Eine Schande, aber mir persönlich wird er nicht fehlen...
Kommentar ansehen
07.10.2014 19:30 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mir sind die Künstler lieber, die arbeiten um Leute zu unterhalten.

Zu viele Künstler haben sich schon mal aufs Altenteil begeben um Jahre später ein erfolgloses Comeback hinzulegen, weil die Kohle entweder verprasst oder von anderen veruntreut wurde.

Mir wird er jedenfalls nicht fehlen, habe mir die Musik nie angetan.
Kommentar ansehen
07.10.2014 19:48 Uhr von Humpelstilzchen