07.10.14 12:22 Uhr
 2.280
 

Apples Saphir-Glas-Zulieferer meldet Insolvenz an

Der Computerkonzern Apple muss auf seinen Saphirglas-Lieferanten verzichten, der das Material für die teureren Smartwatch-Modelle liefern sollte.

Die Firma GTA Advanced Technologies hat nun Insolvenz angemeldet.

Da die Fingerabdrucksensoren bei den iPhones besonders sicher sein müssen, wird das kratzfeste Saphirglas verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Glas, Zulieferer
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 13:58 Uhr von bigpapa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer

Genau DAS hab ich auch gedacht.

Wäre die perfekte Alternative um Kosten zu sparen. Es sein denn, man hat die Kosten vorher schon unter der Existenzminimum der Firma gedrückt :)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.10.2014 22:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Au weia.
Die haben extra für den Auftrag Geräte gekauft und die Produktion ausgeweitet.
Apple hat deswegen der Firma einen Vorschuss von 578 Millionen Dollar gezahlt, die jetzt zurückgezahlt werden sollten. GT Advanced kann jedoch nur noch 80 Millionen zurückzahlen.
Die Frage stellt sich von Freiberufler bis zur großen Firma, ob ein Auftrag eine große Investition in eine Anschaffung überhaupt lohnt. Hier ging´s schief.
Kommentar ansehen
08.10.2014 01:25 Uhr von advicer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Warum kauft Apple die jetzt nicht einfach für nen Appel und ´n Ei? "

Wenn schon dann für nen Apple und ´n i.........

Aber erst mal muss die Insolvenz abgewickelt werden. Da bestehen bestimmt auch noch Schulden bei anderen Firmen oder Banken, die man natürlich am liebsten gar nicht oder so wenig wie möglich übernehmen will.

[ nachträglich editiert von advicer ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?