07.10.14 11:49 Uhr
 87
 

Fußball/1. Bundesliga: Lucien Favre ist immer noch außer sich wegen Handelfmeter

Das Sonntagabendspiel der ersten Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FSV Mainz 05 endete 1:1 (ShortNews berichtete). Der Ausgleich für Mainz fiel durch einen Handelfmeter, der zum Teil heftig umstritten war.

Lucien Favre (57 Jahre), der Trainer von Borussia Mönchengladbach, konnte sich nach dieser Schiedsrichterentscheidung gar nicht beruhigen und flippte aus.

"Das ist für mich ein Skandal, diese Regel hilft dem Fußball nicht. Das ist kein Fußball. Wer diese Regel erfunden hat, hat nichts mit Fußball zu tun. Das ist absurd", so Favre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Lucien Favre, Handelfmeter
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lucien Favre wird wahrscheinlich Nachfolger von Thomas Tuchel bei BVB
Fußball: Lucien Favre wird als Nachfolger Thomas Tuchels beim BVB gehandelt
Fußball/EM: Lucien Favre kritisiert Qualität - Gruppenphase "ein Horror"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lucien Favre wird wahrscheinlich Nachfolger von Thomas Tuchel bei BVB
Fußball: Lucien Favre wird als Nachfolger Thomas Tuchels beim BVB gehandelt
Fußball/EM: Lucien Favre kritisiert Qualität - Gruppenphase "ein Horror"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?