06.10.14 17:01 Uhr
 2.989
 

USA: Serienmörder schreibt Buch, um Opferfamilien finanziell zu unterstützen

Dennis Rader, auch bekannt als "BTK Killer", schreibt derzeit ein Buch über seine zehn Morde. Er will damit Geld sammeln, womit er die Opferfamilien unterstützen kann. Rader bekam zehn Mal lebenslänglich für seine Taten und muss die Strafen hintereinander verbüßen.

In einem Brief an der Zeitung "The Wichita Eagle" schreibt Rader, dass er nie die Lieben zurückbringen könne, die er getötet habe. Seine Taten wären außerdem zu "düster" gewesen, um sie zu verstehen. Der einzige Weg, wie er die Opferangehörigen helfen könne, wäre mit einem Buch oder sogar einem Film.

In dem vierseitigen Schreiben gibt er außerdem an, dass es ihm per Gesetz verboten wäre, Profit aus seinem Verbrechen zu schlagen. Man würde aber wegen des Buches kurz vor einer Einigung mit dem Gericht stehen. Mit den Einkünften möchte er einen Teil seiner Schuld an den Angehörigen wieder gut machen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Buch, Serienmörder
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2014 18:01 Uhr von shane12627
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@schattentaucher
BTK wurde "nur" zu 10 x lebenslanger Haft verurteilt. Eine Todesstrafe steht ihm nicht bevor.
Kommentar ansehen
06.10.2014 18:44 Uhr von The Roadrunner
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
" Man würde aber wegen dem Buch kurz vor einer Einigung mit dem Gericht stehen. "
Wegen DES Buch(e)s. Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod!
Da hat der Checker wohl noch geschlafen.
Kommentar ansehen
06.10.2014 18:55 Uhr von MiaCarina
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
klingt nach Egotrip
Kommentar ansehen
06.10.2014 19:51 Uhr von mia_wurscht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Und weil viele Menschen so furchtbar neugierig auf alles sind, was irgendwie abartig ist, wird dieses Buch bestimmt ein voller Erfolg. Ekelhaft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?