06.10.14 16:07 Uhr
 247
 

Misshandlungen: Ermittler durchsuchen Flüchtlingsheimbetreiber European Homecare

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Flüchtlingsheimbetreiber European Homecare wegen des Verdachts von Misshandlungen von Flüchtlingen.

In der Essener Zentrale haben Ermittler nun eine Razzia durchgeführt.

Privates Wachpersonal soll die Flüchtlinge in dem Heim in Burchbach geschlagen haben. Ein Wächter bestätigte dies und sagte: "Das aber nur, um uns zu wehren. Mit dem Wissen von European Homecare."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flüchtling, Ermittler, Heim, Leiter, Schlagen
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2014 17:39 Uhr von bigpapa
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige was mich an den Artikel wundert ist, das es schon "Firmen" gibt, die da eine "Geschäftskonzept" entwickelt haben.

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. Da kommen Flüchtlinge nach Deutschland, und es gibt extra Firmen die dann an deren Unterbringung / Betreuung auf Kosten den Steuerzahlers reich werden.

Auch finde ich es seltsam das man dann Sicherheitsdienste benötigt. Sorry, aber ich als Bürger wohne in ein normalen Mietshaus ohne Sicherheitsdienst. Und im Urlaub wo ich im Ausland Gast bin, benehme ich mich so, das ich noch NIE mit Sicherheitsdiensten (oder schlimmer der Polizei) in Konflikt kam.

Also ich finde das ein Armutszeugnis was hier z.Z. abgeht.

Damit mich keiner Mist versteht. Wenn ich aus einen Land wo ich "verfolgt" werde abhaue, dann benehme ich mich in den Land was mich aufnimmt mit Sicherheit so dankbar, das man kein Sicherheitsdienst für mich braucht.

Aber anscheinend bin ich doch anders als die anderen :)

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?