06.10.14 15:03 Uhr
 508
 

Fußball: Francesco Totti vermutet nach Niederlage gegen Turin Verschwörung

Die 2:3-Niederlage gegen Juventus Turin liegt dem AS Rom Spielführer Francesco Totti schwer im Magen und er spart nicht mit Vorwürfen gegen Juventus Turin.

Angesichts früherer Manipulationen von Juventus ist Totti der Meinung, dass man das Thema erneut aufgreifen sollte. Zwei Platzverweise und einer eindeutigen Abseitsposition von Arturo Vidal beim Siegtor von Juventus waren Grund für Francesco Tottis Vermutung.

"Das war ein Spiel, das uns sehr wichtig war. Aber Juventus sollte in seiner eigenen Liga spielen, weil sie immer irgendwie gewinnen," tobte Totti.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Niederlage, Turin, Verschwörung, Francesco Totti
Quelle: goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2014 00:25 Uhr von FredDurst82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich verfolge die serie a zwar nicht, aber will mir totti jetzt sagen, dass grad im mafioso land die liga manipuliert wird?
ei, jo, danke für diese breaking news totti!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?