06.10.14 15:01 Uhr
 964
 

Umstrittenes Helmut-Kohl-Buch wird von Verlag trotz Rechtsproblemen ausgeliefert

Altkanzler Helmut Kohl will mit juristischen Mitteln verhindern, dass das Buch "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle" veröffentlicht wird.

Der Heyne-Verlag hat dennoch damit begonnen, das umstrittene Werk auszuliefern.

Bisher habe man keine Unterlassungsaufforderung: "Das Buch erscheint bei uns ganz normal und wird heute ausgeliefert - wir sehen da im Moment keinen Handlungsbedarf", so eine Sprecherin von Heyne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Verlag, Kohl, Heyne
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2014 16:29 Uhr von Perisecor
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ Carnap

Da Lesen offensichtlich nicht zu deinen Stärken gehört, wirst du es nie herausfinden.
Kommentar ansehen
06.10.2014 22:20 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da wurden 200 Tonbänder ausgewertet, die der Journalist aufgenommen hat. Im Anschluss klagte Kohl, dass ihm die Tonbänder zustehen. Jetzt darf der Journalist die Gespräche auf den Bändern nicht mehr auswerten.
Was hat Kohl für einen Mist auf die Bänder geredet, dass er die Auswertung verhindern will und sogar die Bänder haben möchte?
Kommentar ansehen
07.10.2014 08:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heisst das, schnell kaufen, bevor die Händler es wieder zurückschicken müssen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Monaco: Vettel vor Teamkollege Räikkönen in Monte Carlo
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Köln-Mülheim: Schlägerei vor Polizeiwache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?