06.10.14 13:20 Uhr
 1.747
 

Randale beim Tag der Deutschen Einheit in Hannover

Zum Tag der Deutschen Einheit wurde in Hannover ein zweitägiges Bürgerfest rund um den Maschsee veranstaltet.

Die Feier mit 500.000 Besuchern verlief weitgehend friedlich. Allerdings versuchten Störer aus dem linken Spektrum, in kleinen Gruppen verteilt, Unruhe zu stiften.

Am Freitagnachmittag sammelten sich die teilweise vermummten Randalierer zu einer Demonstration gegen die Veranstaltung. Nach Zusammenstößen mit der Polizei löste diese die Demonstration auf und nahm insgesamt 174 Störenfriede in Gewahrsam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wok2
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hannover, Randale, Tag der Deutschen Einheit
Quelle: westfalen-blatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2014 13:31 Uhr von real.stro
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Deutsche Einheit feiern....??? Ist das nicht ein wenig verfrüht? Ciao
Kommentar ansehen
06.10.2014 13:55 Uhr von architeutes
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
Gibt es denn kein Fleckchen Land wo man eine schöne Mauer drumherum bauen , und Linken dort einen Artgerechten Lebensraum bieten kann ??.
Einmal in Monat den Bierwagen vorfahren lassen und die Stütze in Naturalien ausliefern.
Das spart auch den Zwischenhändler.
Kommentar ansehen
06.10.2014 18:02 Uhr von Sonny61
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Man kann nur feiern was man hat!
Kommentar ansehen
06.10.2014 19:19 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die vermummten feigen Säcke mal wieder.
Kommentar ansehen
03.10.2016 11:46 Uhr von bigX67
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@suffkopp:

vermummung ist nicht feige, sondern eine anpassung an die umstände.

@architeutes:

und alle rechten schicken wir nach madagaskar.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?