06.10.14 13:19 Uhr
 293
 

Seit Gründung: AfD kann Mitgliederzahl verfünffachen

Die Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) kann von einem Erfolg zum nächsten eilen und hat einen kräftigen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen.

Seit ihrer Gründung konnte sich die Anzahl verfünffachen und man habe nun 19.885 Mitglieder.

In der Warteschlange sind derteit noch 1.000 weitere Anträge zur Bearbeitung, so AfD-Bundesschatzmeister Piet Leidreiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mitglied, AfD, Gründung
Quelle: faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2014 13:54 Uhr von PakToh
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2014 13:56 Uhr von Imogmi
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2014 13:58 Uhr von shadow#
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2014 18:04 Uhr von Ich_denke_erst
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@Fraktal
Die NPD ist auch eine vom Bundeswahlleiter zugelassene Partei.
Wann werden die Deutschen endlich schlauer?
Es gibt keine Heilspartei - hat es auch nie gegeben.
Was die AfD macht ist purer Populismus. Jetzt sind sie in den Landtagen und werden dort untergehen.
Wir hatten das in Bayern auch schon mal - die Repuplikaner vom Schönhuber. Umfragen haben sie schon bei 30% gesehen - nach einem Jahr hoffnungslos zerstritten und mittlerweilen absolut bedeutungslos.
Oder die Piraten - kurz eine Trendsetter Partei und schon wieder weg.
Die AfD hat den Vorteil dass sie an der Spitze intelligente Leute haben. Aber das wird nicht reichen.
Fazit: Kommt Zeit, geht AfD!

[ nachträglich editiert von Ich_denke_erst ]
Kommentar ansehen
08.10.2014 20:11 Uhr von Slingshot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Yay, lauft alle schön zur nationalsozialistischen AfD. Oh sorry, es sollte wohl nationaldemokratisch heißen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?