06.10.14 12:10 Uhr
 259
 

Operation ohne Namen: Pentagon weiß nicht, wie IS-Einsatz benannt werden soll

"Operation Desert Storm", "Operation Desert Fox" oder "Operation Enduring Freedom", jeder Kriegseinsatz der US-Armee hat einen besonderen Namen, doch wie die Mission gegen die IS-Terroristen heißen soll, weiß man nicht.

Der Vorschlag der PR-Strategen "Operation Inherent Resolve" (auf Deutsch "Natürliche Entschlossenheit"), gefiel dem Pentagon nicht, so dass man immer noch keinen Namen hat.

Die US-Piloten haben sich derweil selbst geholfen und nennen den Einsatz: "Operation Hey, das ist mein Geländewagen!", weil sie bei ihren Angriffen oft Humvees aus US-Fabriken zerstören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Einsatz, Operation, IS, Pentagon
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet