06.10.14 11:49 Uhr
 248
 

Mixdorf: Gast prellt Zeche und wandert danach in den Knast

In Mixdorf (Oder-Spree) hatte ein Gast für 80 Euro gegessen und getrunken. Als es ans Bezahlen ging, weigerte sich der Mann, die Rechnung zu begleichen.

Die Gaststätteninhaber verständigten daraufhin die Polizei.

Bei der Kontrolle des 36-jährigen Zechprellers stellten die Beamten fest, das der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Jetzt sitzt er hinter Gitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Gast, Zeche
Quelle: moz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2014 20:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder wusste er noch nicht, dass es einen Haftbefehl gab, oder er war verdammt Dumm...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?