06.10.14 11:49 Uhr
 245
 

Mixdorf: Gast prellt Zeche und wandert danach in den Knast

In Mixdorf (Oder-Spree) hatte ein Gast für 80 Euro gegessen und getrunken. Als es ans Bezahlen ging, weigerte sich der Mann, die Rechnung zu begleichen.

Die Gaststätteninhaber verständigten daraufhin die Polizei.

Bei der Kontrolle des 36-jährigen Zechprellers stellten die Beamten fest, das der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Jetzt sitzt er hinter Gitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Gast, Zeche
Quelle: moz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2014 20:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder wusste er noch nicht, dass es einen Haftbefehl gab, oder er war verdammt Dumm...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?