06.10.14 11:27 Uhr
 3.521
 

Bremen: 15-Jähriger auf Bolzplatz erstochen - Drei Jugendliche in Haft

Am vergangenen Mittwoch kam es auf einem Bolzplatz in Bremen zu einer tödlichen Auseinandersetzung unter Jugendlichen. Zunächst wurde ein 15-Jähriger so heftig von anderen Jugendlichen verprügelt, dass dieser schwer verletzt auf dem Bolzplatz liegen blieb. Die Angreifer verschwanden zunächst.

Dann kehren aber zwei von ihnen zurück, und stachen dem 15-Jährigen ein Messer in den Hals, so dass dieser verblutete. Eltern, Freunde und Bekannte des Opfers sind fassungslos über die brutale Tat. Sie berichten aber auch, dass sich Rolf S. kurz zuvor verändert habe.

So soll er plötzlich angefangen haben, Alkohol zu trinken und Cannabis zu rauchen, auch am Vorabend der Tat soll er mit seiner Clique abgehangen haben und gefeiert haben. Drei Tatverdächtige, 17, 18 und 20 Jahre alt, sitzen inzwischen in U-Haft, gegen sie wird wegen Mordes ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Jugendliche, Bremen
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2014 11:33 Uhr von juNkbooii
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
ein 20 jähriger ? Der muss doch Geistig nicht ganz auf der Höhe sein ...
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:41 Uhr von Daffney
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
Messer sind dank der jüngsten Entwicklungen im nahen Osten wieder salonfähig gemacht worden .
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:45 Uhr von astaroth92
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
Weder hier, noch in der Quelle ist die Nationalität erkenntlich.
Kann sich aber wohl sowieso jeder denken...

Finde traurig, dass das immer verheimlicht wird, wenn Kulturbe...

Denkt euch einfach den Rest.

Außerdem wurde noch ein 16 jähriger in Bremen erstochen. Schlimm
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:46 Uhr von brycer
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@juNkbooii:
Nur der 20jährige? Seine Mittäter (Mitverdächtigen ;-P) sollten geistig auch schon längst in der Lage sein zwischen Gut und Böse zu unterscheiden.
Aber das sind wohl alle drei nicht - und auch der 20jährige wird wohl noch nach Jugendstrafrecht behandelt werden.
:-P
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:54 Uhr von Kamimaze
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@astaroth92

> "Weder hier, noch in der Quelle ist die Nationalität erkenntlich."

Beim Opfer schon: Rolf S. - klingt eher nicht nach Türke oder Araber...

> "Kann sich aber wohl sowieso jeder denken..."

Seh ich auch so, denn ein normal sozialisierter deutscher Jugendlicher rennt normalerweise nicht mit einem Messer durch die Gegend und sticht erst recht nicht einen am Boden liegenden 15-Jährigen ab...

Aber wenn die mutmaßlichen Täter Verbindungen zum Miri-Clan haben sollten, wird sich wohl kein Staatsanwalt oder Richter trauen, die Typen wegzusperren..

--> http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:58 Uhr von floriannn
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:22 Uhr von daiden
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wäre Cannabis legal, hätte er wohl nie solche Deppen kennengelernt meinst du wohl :)


Florian rauchst du eigentlich oder trinkst Alkohol?

[ nachträglich editiert von daiden ]
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:32 Uhr von floriannn
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@daiden Ich rauche nicht, ich trinke kein Alkohol und nehme keine Drogen.
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:37 Uhr von daiden
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Zugegeben konsequenter als ich dachte. Aber wo ist dein Laster? Spielsucht vielleicht? Egal ob Automaten oder WoW. Kommst du nicht ohne Kaffe aus dem Haus oder wiegst 160 Kilo und bist Stammgast bei McD?
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:43 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Lässt natürlich auf die Täter schließen:

"Der 20-Jährige und die junge Frau kamen auf richterliche Anordnung in Untersuchungshaft. Den 18-Jährigen schickte das Amtsgericht wegen einer erheblich verminderten Schuldfähigkeit in eine geschlossene Anstalt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Bremen am Freitag."

Ich dacht immer Kulturbereicherer unterdrücken Frauen?
Und dann auch noch ein bekloppter Kulturbereicherer?

Und ich vergaß: die haben vorher ordentlich gesoffen

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:43 Uhr von Truth-Hahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wie sagte Al Capone schon: Jeder ist ein Gangsta, bis ein Gangsta den Raum betritt.
Kommentar ansehen
06.10.2014 13:14 Uhr von dommen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Bremen", "Messer", "davonrennen"... hoho, ein Schelm der sich was böses Denkt.
Kommentar ansehen
06.10.2014 13:24 Uhr von floriannn
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ach daiden du bist schon ein lustiger...
Kommentar ansehen
06.10.2014 19:51 Uhr von yeah87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Den sollte man mal im Knast n gespitze Zahnbürste in den Hals rammen so wissen sie wies ist
Kommentar ansehen
07.10.2014 09:39 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal junges Volk, nur auf GEWALT und Stress gebürstet.
Saufen und abhängen, zu mehr reicht es NICHT!!!
Kommentar ansehen
07.10.2014 09:50 Uhr von dagi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum soll so ein gesindel rausfliegen ?? die regierung bemüht sich täglich einige 1000 mehr reinzulassen, und wenn sie in ein anderes land wollen werden sie an der grenze abgefangen und müssen hier ihren asylantrag stellen ! kranke welt !

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?