06.10.14 10:13 Uhr
 16.095
 

Samsung schießt den Vogel ab: Neuer Biegetest veralbert iPhone 6

Apple hat unter dem "Bentgate"-Skandal schwer zu leiden. Laut diversen Berichten und Beschwerden von Nutzern soll es kein Wunder sein, dass sich das iPhone 6 verbiegt, wenn man es in der hinteren Hosentasche trägt und sich dann auf das Smartphone setzt (ShortNews berichtete).

Daher hat Samsung einen neuartigen Belastungstest demonstriert, der beweisen soll, dass es eben nicht normal ist, dass sich Smartphones in der hinteren Hosentasche schnell verbiegen, selbst wenn man übergewichtig ist. Jedoch schießt Samsung mit der Detailgenauigkeit des Tests den Vogel ab.

Man entwickelte nämlich tatsächlich einen künstlichen Hintern, der die Belastung simuliert. In einer Video-Demonstration werden rund 100 Kilogramm gleichmäßige Belastung in der hinteren Hosentasche simuliert. Das brandneue Samsung Galaxy Note 4 hält dem Test stand und biegt sich sogar zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: iPhone, Samsung, iPhone 6
Quelle: chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2014 10:17 Uhr von Pilzsammler
 
+26 | -28
 
ANZEIGEN
Ich möchte nochmal darauf hinweisen das sich die Iphone 6 in der vorderen Tasche verbogen haben...
Kommentar ansehen
06.10.2014 10:46 Uhr von ar1234
 
+11 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:02 Uhr von kingoftf
 
+16 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:08 Uhr von Petaa
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
In der vorderen Jeanstasche zerbreche ich problemlos ein Galaxy S4 nur durch die Position zum Schuhe zubinden.

Die neuen Tablets, die sich Handy nennen sind dafür einfach nicht gemacht ...
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:45 Uhr von Dr.Eck
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Koreaner halt ... was hat man anderes erwartet ?
Kommentar ansehen
06.10.2014 11:50 Uhr von stoske
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Apple leidet unter dem "Bentgate"-Skandal, der weder richtig geschrieben ist, noch vom Begriff her passt, nicht im Ansatz so sehr, wie wir, die Nutzer und Leser, unter diesem unsäglichen Zwang von Presse und WebReportern, dieses Thema immer erneut breit zu walzen, aufzubauschen und zu dramatisieren. Dabei ist die Sache ganz einfach: Wer sich unbedingt auf sein Smartphone setzen muss, ist mit Samsung besser bedient. Das ist die uralte und klassische Verteilung: Zum Angeben das Teuerste, zum Werfen das Leichteste, zum Einführen das Glatteste und zum Drauf sitzen was von Samsung.
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:06 Uhr von r3vzone
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar wird das Bendgateproblem von manchen genutzt, um deren gähnende Langeweile auszufüllen.
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:21 Uhr von Soulfly555
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@kingoftf

Du hast auch Langeweile, oder?
Kommentar ansehen
06.10.2014 12:55 Uhr von Mr..Pink
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@Petaa

Dann solltest du fetter Ranzen vielleicht mal ne Hose in deiner Größe kaufen und das ein oder andere Kilo abnehmen...
Kommentar ansehen
06.10.2014 13:32 Uhr von Klaus_Schuppenpetter
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Früher war alles besser!!

Früher waren in Crushials Nachrichten immer "Titten" irgendwo oder irgendjemand war "fast nackt". Heute gibts nur noch "Äppel-News" ohne Titten! Echt Schade! Ich vermiss irgendwie den alten Crushial.
Kommentar ansehen
06.10.2014 15:44 Uhr von rainerj
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@Pilzsammler
"Ich möchte nochmal darauf hinweisen das sich die Iphone 6 in der vorderen Tasche verbogen haben..."

Ja. Angeblich. Wenn man es selbst einmal ausprobiert, wird man merken, wie unbequem das gewesen sein muß.
Kommentar ansehen
06.10.2014 16:48 Uhr von generalviper
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Unabhängig davon, ob und wie schnell sich welches Handy denn nun verbiegt, und ob es Sinn macht, solche grossen Handys überhaupt in Hosentaschen zu transportieren ( bei einem solchen Gerät sollte man sich das schon vorher überlegen mit gesundem Menschenverstand):

Apple tauscht seine Geräte kommentarlos aus, ohne Probleme oder "selbst Schuld" Spruch.

Versuch das mal bei Samsung.
Kommentar ansehen
06.10.2014 17:25 Uhr von NRG2002
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Diese sache mit den Verbiegen hier verbiegen da ist langsam nen alter Hut. Es war ein lachher und das war es nun. Apple wird sicher nicht nochmal diesen Fehler machen. Was aber das neue iOS angeht da sollten sie langsam mal gas geben und die Bugs entfernen.
Kommentar ansehen
06.10.2014 17:39 Uhr von ghostdog76
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
unglaublich wie unseriös für so ein konzern ... wie im kindergarten ... sowas hat apple zum glück nicht nötig. wenn man gute produkte bringt, dann muss man andere nicht schlecht machen... bei samsung scheint das aber eher umgekehrt zu sein
Kommentar ansehen
06.10.2014 19:52 Uhr von ChrisXsb
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weiß - ist auch in der Quelle falsch, nur muss man dann eine News drüber machen? 1. Bentgate und iPhone 6 - beides falsch Bendgate und iPhone 6 Plus.

Und das mit dem Hintern aus Balisticgel gabs schon vor Jahren bei den Mythbusters.

[ nachträglich editiert von ChrisXsb ]
Kommentar ansehen
06.10.2014 22:58 Uhr von nedburrow68
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Samsung mag vielleicht stabiler sein, aber nur ein iPhone beschert einem einen echten Höhepunkt :-)))
Kommentar ansehen
06.10.2014 23:11 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der nächsten Charge,die Apple ausliefert, pappt dann wahrscheinlich ein "Designed by Uri Geller"-Label auf jeder Packung :-D
Kommentar ansehen
06.10.2014 23:15 Uhr von Momortui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso entwickeln die denn künstliche Ärsche ? Wo es doch überall schon so viele gibt ?
Ich kenn´ jedenfalls genügend viele.
Kommentar ansehen
07.10.2014 00:40 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich auf den Tag, an dem Sie die Bombe abschiessen und der Vogel platzt.
Kommentar ansehen
07.10.2014 09:58 Uhr von Basta2k
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich hab die Lösung für das Apple Problem, man muss sich halt nur den Oberschenkel quadratische oder aber auch nur die vorderseite flach ohne Abrundung operieren lassen, dann wird sich auch nichts mehr vonr verbiegen. Apple sollte sich die Idee patetieren lassen, bevor es ein Arzt tut.
Kommentar ansehen
07.10.2014 16:45 Uhr von ckg777
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der übliche Dreck vom Webreporter!
Kommentar ansehen
07.10.2014 19:04 Uhr von kris77
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Manche Apple User haben wirklich übelste Komplexe.Da wird sich verteidigt als hätte man ihre Mütter beleidigt.
Jeder soll doch einfach das Smartphone benutzen dass er am besten findet.Ich habe mich bis jetzt immer für Samsung entschieden und lag jedesmal total richtig damit.
Kommentar ansehen
09.10.2014 10:56 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ist auch bei anderen Branchen üblich.
Crashtests bei Autos, oder Belastungstests bei Notebooks...
Ich finde es ok, wenn jemand mit der Robustheit seines Produktes wirbt. Hier wird ja kein Wettbewerbsprodukt schlecht gemacht. Lediglich die eigene Qualität betont. Dass dabei die Wettbewerber ggf. schlecht aussehen ist ja selbst verschuldet...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?