05.10.14 20:23 Uhr
 1.770
 

Genmanipulation in den USA: Diese Pflanze leuchtet im Dunkeln

In den USA hat das Unternehmen "BioGlow" eine genmanipulierte Pflanze entwickelt, die in Zukunft herkömmliche Lampen ersetzen könnte.

Die Pflanze trägt den Namen Starlight Avatar und basiert auf der "Nicotiana alata"-Gattung. Die Pflanze wurde über Jahre gezüchtet, indem ihr leuchtende Stoffe injiziert wurden.

Nun ist die Starlight Avatar die erste genmanipulierte Pflanze der Welt, die eine Leuchtdauer von zwei bis drei Monaten hat. Sie erinnert ein wenig an Pflanzen aus verstrahlten Gegenden wie Fukushima.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Pflanze, Genmanipulation
Quelle: trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2014 20:39 Uhr von Beergelu
 
+46 | -0
 
ANZEIGEN
So eine Rotznews.

1.Absatz:
Die Pflanze wird keine herkömmlichen Lampen ersetzen können, da die Leuchtkraft fehlen würde.

2.Absatz:
Nur indem man leuchtende Stoffe in eine Pflanze über mehrere Generationen injiziert, fängt sie nicht an selber zu leuchten.

3.Absatz:
Wo bitte leuchten denn die Pflanzen in gegenden mit erhöhter Radioaktiver Strahlung außer in Hollywood?
Kommentar ansehen
05.10.2014 21:25 Uhr von kbot
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wenn die Pflanze herkömmliche Lampen ersetzen kann ... wieviel und womit muss man sie denn gießen? o,0 ich meine, 60 Watt müssen ja auch irgendwo herkommen ...

[ nachträglich editiert von kbot ]
Kommentar ansehen
06.10.2014 00:45 Uhr von Destkal
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie erinnert ein wenig an Pflanzen aus verstrahlten Gegenden wie Fukushima."

ist das so, ja?
Kommentar ansehen
06.10.2014 07:34 Uhr von Beergelu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming,

daran habe ich auch gedacht, aber dafür halte ich den Ausdruck "herkömmliche Lampen ersetzen könnte" einfach für zu stark übertrieben^^
Kommentar ansehen
06.10.2014 09:12 Uhr von PuerNoctis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also eigentlich ist das absolut nicht neu, gerade in der Bio-Hacking Szene (DIY BIO) werden diese "Reporter Gene" ( http://de.wikipedia.org/... ) dazu verwendet um überhaupt zu sehen wo sich diverse Manipulationen auswirken (z.B. Wenn ich hier an den Genen drehe, und diese Proteine reinschiesse, dann fängts da an zu leuchten, interessant).

Vor etlichen Jahren hat glaube ich auch ein Student in irgendeinem Land einen grün-leuchtenden Hasen als Studienarbeit mit zur Uni gebracht - da kamen in dem Bereich natürlich die moralischen Bedenken bei der Genforschung hoch.
Kommentar ansehen
06.10.2014 09:52 Uhr von phiLue
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Errinert mich eher an das Tiberium aus Command & Conquer. Man stelle sich ein ganzes Feld von diesen Pflanzen in der Nacht vor. :D

Aber ja, um das auch noch mal zu sagen.... mies geschriebene News. :x
Kommentar ansehen
06.10.2014 16:53 Uhr von Renshy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja eine lampe ersetzen bedeutet auch das man sie abschalten kann nach belieben! , ich würd so eine auch gern haben.
ich finds gut das die pflanze an japan erinert und deren tote zivilisten durch die aliierten
Kommentar ansehen
06.10.2014 21:39 Uhr von Beergelu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@puernoctis:

Was du meinst ist GFP als Reportergen. Das leuchtet aber nicht von sich aus (so wie die Luciferinreaktion bei den Pflanzen hier), sondern es fluoresziert bei der Beleuchtung mit Licht im UV-Bereich.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?