05.10.14 17:07 Uhr
 160
 

Sportboot brennt in Potsdam aus - Schwieriger Feuerwehreinsatz

Am Samstag hat der Brand einer Motoryacht mitten auf dem Wasser einen komplizierten Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Ein Sportboot hatte gegen Mittag aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen und war spektakulär ausgebrannt.

Die Feuerwehr hatte zunächst Probleme, an das Boot heranzukommen. Immer wieder brach Feuer aus. Gegen Abend konnte das Feuer auf dem Boot gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Boot, Potsdam, Feuerwehreinsatz
Quelle: maz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau
Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erwürgt Mädchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2014 17:07 Uhr von Havelmaz
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Feuerwehr konnte größere Verschmutzungen des Gewässers durch den Kraftstoff verhindern. Im Im Video aber gut zusehen, wie das Wasser durch den Schaum verschmutzt wurde.
Kommentar ansehen
05.10.2014 17:24 Uhr von Havelmaz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
VIDEO: Brand und Löscharbeiten: http://youtu.be/...
Kommentar ansehen
05.10.2014 19:10 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Havelmaz
Wenn du jetzt noch erklären würdest, inwiefern der Schaum das Wasser verschmutzt?

Seit etlichen Jahren wird das alte Mittel, weil angeblich umweltschädlich, nicht mehr benutzt und wurde durch ein biologisch Abbaubares ersetzt.
(Die Fachbegriffe erspare ich mir)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?