05.10.14 16:15 Uhr
 1.785
 

North Carolina: Penisse durch US-Forscher im Labor gezüchtet

Nachdem US-Forscher des Wake Forest-Instituts für Regenerative Medizin in North Carolina bereits mit Erfolg im Labor gezüchtete Vaginas transplantiert haben, hat man sich dazu entschlossen, aus menschlichem Gewebe Penisse zu züchten und diese ebenfalls zu transplantieren.

Man möchte damit zum Beispiel Menschen mit Missbildungen, traumatischen Verletzungen oder Krebspatienten helfen. Dafür werden bestehende Peniszellen entnommen und mit einem Gerüst ein Penis-Transplantat gezüchtet.

Allerdings ist man sich nicht sicher, ob man mit diesem Penis auch eine Erektion bekommen könnte, da dies über einen neurophysiologischen Vorgang im Gehirn gesteuert würde. Bereits seit 2008 sind die Forscher in der Lage, Hasenpenisse zu züchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Penis, Labor, Züchten
Quelle: futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2014 17:29 Uhr von Stray_Cat