05.10.14 15:23 Uhr
 354
 

Ohio State University: Neue Solarzelle speichert ihre eigene Energie

An der Ohio State University in den USA ist es Forschern gelungen, eine Solarzelle zu entwickeln, die ihre eigene Energie speichern kann.

Das Geheimnis hinter der Solar-Batterie ist ein Lufteinlass, der das Transferieren der Elektronen zwischen Batterie und Zelle ermöglicht.

Das Gerät kombiniert erstmals Solarzellen mit Batterien und könnte laut der leitenden Forscher den gewöhnlichen Solarzellen eine Ersparnis von bis zu 25 Prozent einbringen. Die Solar-Batterie wäre ein weiterer Schritt in eine Zukunft, in der erneuerbare Energien die Oberhand gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Universität, Batterie, Solarzelle
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2014 22:12 Uhr von Patreo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal davon abgesehen, dass das Implizieren, dass die amerikanischen wissenschaftlichen Entwicklungen ausschließlich auf Spionage basieren würden absurd ist, meinst du nicht auch, dass ein gewisser IQ über Schnitt für solche Spionage notwenig ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?