05.10.14 14:51 Uhr
 340
 

Freiburg: Zwei 19-Jährige flüchten vor der Polizei und verunglücken schwer

Vergangene Samstagnacht fiel einer Polizeistreife in Freiburg ein Auto auf, das seltsam fuhr. Die Polizei wollte die Fahrer daraufhin anhalten.

Die beiden Insassen machten sich daraufhin mit dem Wagen aus dem Staub. In einer Kurve verloren sie die Kontrolle über den PKW und knallten in eine Häuserfront. Die Wand erlitt starke Beschädigungen.

Die Feuerwehr musste die beiden Männer aus dem Auto herausholen. Sie wurden schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Freiburg, Verfolgungsjagd
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?