05.10.14 14:44 Uhr
 186
 

Hongkong: Versteigerung von Rotwein bringt Rekordergebnis von 1.350 Euro pro Glas

Das Auktionshaus Sotheby´s hat in Hongkong den Burgunder-Wein Romanée-Conti der Jahrgänge 1992 bis 2010 versteigert. Pro Jahrgang standen sechs Flaschen zur Versteigerung an.

Die 144 Flaschen Rotwein fanden für 12,5 Millionen Hongkong-Dollar (umgerechnet 1,3 Millionen Euro) einen neuen Besitzer. Dieser blieb allerdings anonym.

Eine Flasche Rotwein kostet damit 11.200 Euro und ein Glas davon würde 1.350 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Versteigerung, Hongkong, Glas, Rotwein, Rekordergebnis
Quelle: wanted.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2014 14:57 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hat der neue besitzer wenigstens einen guten auftrag / grundstück / lizenz vom ehemaligen besitzer bekommen ?
Kommentar ansehen
06.10.2014 13:41 Uhr von PrinzAufLinse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie ich diese Japaner kenne, hat er keine Ahnung von Rotwein und mischt den mit Cola. Nicht lachen. Alles schon vorgekommen. Selbst gesehen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?