05.10.14 11:52 Uhr
 171
 

Ehe und Familie: Zweiwöchige Synode von Papst Franziskus eröffnet

Erzbischöfe und Kardinäle aus allen Teilen der Welt treffen sich zurzeit zu einer zweiwöchige Synode, die jetzt von Papst Franziskus eröffnet wurde.

Bei den Beratungen, an denen auch Laien teilnehmen, soll das Augenmerk auf die normale moderne Familie gelegt werden.

Anlässlich der Synode trafen sich am Samstag zehntausende Menschen auf dem Petersplatz in Rom. Sie beteten mit dem Papst für eine erfolgreiche Synode.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Familie, Papst, Ehe, Papst Franziskus, Franziskus, Synode
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2014 11:55 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wen juckts?
Wahrscheinlich all die, die wissen, was denn eine Synode ist. Ca.99,9 Prozent der Weltbevölkerung dürften das nicht wissen, mich eingeschlossen.
Und ich will auch nicht wissen, was diese Sekten so treiben, um sich im Reichtum zu suhlen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?