05.10.14 10:09 Uhr
 11.903
 

"Wer wird Millionär": Nach Shitstorm - Kandidatin äußert sich bei "MetalHammer"

Nachdem sich "Wer wird Millionär"-Kandidatin Maja Felicitas Bergmann wegen einer nicht beantworteten Frage über die Band "AC/DC" einen Shitstorm der Metal-Gemeinde zugezogen hat, äußerte sie sich nun gegenüber dem Magazin "MetalHammer".

Sie sagte, dass der Shitstorm aus Sicht der Metal-Szene wohl zu verstehen sei, wenn man das bekannteste Album der Band "AC/DC" nicht kennt. Allerdings habe sie nie besonders viel Musik von der Band gehört. Sie sei allerdings über die Aggressivität in den Kommentaren überrascht.

Der Shitstorm sei nicht spurlos an ihr vorüber gegangen. "Auf anderen Portalen wurde mir beim nächsten Stunt der Genickbruch gewünscht und meinem Verlobten die Kastration", so Bergmann weiter. Alles in Allem sei sie aber glücklich und hätte die Songs des Albums "Back in Black" sogar auf ihrem Handy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kandidat, Wer wird Millionär?, Shitstorm
Quelle: metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2014 10:09 Uhr von Borgir
 
+62 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann´s auch übertreiben. Was da manche geschrieben haben ist echt das Letzte. Man muss nicht immer alles wissen, auch nicht über "AC/DC", nur weil man Metal hört.
Kommentar ansehen
05.10.2014 10:14 Uhr von HumancentiPad
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Worüber sich manche aufregen können... echt erstaunlich.
Ich hätte es auch nicht gewusst, und es stört mich kein bisschen.
Kommentar ansehen
05.10.2014 10:24 Uhr von GSM136
 
+16 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.10.2014 10:24 Uhr von newschecker85
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte es auch nicht gewusst.....

Wenn andere was nicht wissen was ich weiß.....und? is mir doch egal....dafür gibt es immer etwas was die anderen wissen, was ich aber nicht weiß.....

Solche Leute, die die Frau beschimpfen, haben wohl nichts in der Platte als Musik. Musik ist nicht alles im Leben, zudem hat jeder einen anderen Musik-Geschmack.
Kommentar ansehen
05.10.2014 10:24 Uhr von dommen
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
"Shitstorm" im Titel = Auto-Minus
Kommentar ansehen
05.10.2014 10:38 Uhr von kingoftf
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
@ ZRRK

Tja, Generation Casting halt, sieht man ja an Dir, dass die Massenverblödung mit DSDS und Co bei Dir prächtig funktioniert hat.
Kommentar ansehen
05.10.2014 11:04 Uhr von Samael70
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Das Mädel sollte sich über solch einen Quatsch, keine gedanken machen.

Für mich sind und bleiben AC/DC, 80er Jahre Party Metall. Keine einzige Band, die ich höre, ließen sich von AC/DC inspirieren. Die Popularität hat die Band nur durch geschicktes Merchandising und Lizenzverkäufe für B-Movie Horrorfilme erreicht.

Wir haben 2014! Party is over....
Kommentar ansehen
05.10.2014 11:10 Uhr von Soulfly555
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.10.2014 11:14 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hätte ich auch nicht gewusst. Würde wohl auch mit der Musik die ich kenne, total auf die Fresse fliegen, weil in dem Bereich total Talentfrei bin und für mich jetzt nicht das wichtigste ist, um das zu wissen.
Kommentar ansehen
05.10.2014 11:20 Uhr von Schlauschnacker
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Samael70
Für Dich vielleicht. Die Zahlen sagen aber etwas anderes:

Erfolgreichste Musiktourneen weltweit 2011:
Die australische Rockband AC/DC erwirtschaftete mit ihrer "Black Ice World Tour" rund 441 Millionen US-Dollar. Das ist Platz drei nach U2 und den Rolling Stones.

Meistverkaufte Tonträgern weltweit:
AC/DC mit über 200 Millionen verkauften Tonträgern auf Platz 12.

Black Ice (2008) schaffte es direkt auf Platz 1 der britischen, amerikanischen, Schweizer, österreichischen und deutschen Albumcharts. Bis heute hat sich Black Ice weltweit über sieben Millionen mal verkauft.

Bei der Grammy-Verleihung 2010 wurde die Gruppe in der Kategorie Best Rock Album nominiert, verlor jedoch gegen Green Days 21st Century Breakdown.

und und und ...

Auch 2014 gibt es diese sehr erfolgreiche Band noch und ein neues Album wird es auch noch geben.
Kommentar ansehen
05.10.2014 12:25 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Außer "Highway to Hell" kenn ich gar keinen Song von AC/DC.
Von Nirvana und Black Sabbath kenn ich gar nix.
Kommentar ansehen
05.10.2014 13:12 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kenne das auch nicht und packe das Geschrei von AC/DC ohnehin nicht mehr. Dank dem Dreckssender Antenne Bayern, der immer die gleichen drei Scheißlieder spielt, kann man das Zeug auch nurnoch hassen.
Kommentar ansehen
05.10.2014 13:32 Uhr von fox.news
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn es meinetwegen "witzig", "peinlich" oder sonstwas wäre, die Antwort auf die Frage nicht zu kennen: die in der Meldung erwähnten Kommentare sind dennoch völlig daneben.
Kommentar ansehen
05.10.2014 13:56 Uhr von VerSus85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich fand die irgentwie süss ^^ selbst wenn sie 1+1 nicht zusammen zählen könnte wayne interessierts?
Kommentar ansehen
05.10.2014 14:03 Uhr von Beng.
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der ADAC ist doch dieser Autoclub oder?
Kommentar ansehen
05.10.2014 14:03 Uhr von floriannn
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sind die Metaler die neuen Hip Hoper?
Kommentar ansehen
05.10.2014 14:27 Uhr von Gorli
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kenn AC/DC und hab auch ein paar Alben von denen. Aber meine Fresse, sie sind nicht der Nabel der Welt und ich kenne auch nicht jedes Album von denen auswendig.

Bei solchen Shitstorms bin ich schon fast für die Einführung von Klarnamen im Internet. Diese Deppen brüllen nur so laut weil sie sich dann hinter der Anonymität verstecken können. Auf offener Straße würden sie für solche Sprüche was aufs Maul bekommen.
Kommentar ansehen
05.10.2014 15:04 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vor allem die "Metal-Gemeinde" guckt sich Wer wird Millionär an und regt sich über so was auf...

Das sind Idioten, die MEINEN sie würden dazu gehören, aber genau aus so einem Grund gehören sie es nicht!

Den Metallern ist es nämlich ziemlich egal, ob jemand deren Musik mag oder nicht, man kann ja schließlich nicht jeden bekehren ;-)
Kommentar ansehen
05.10.2014 18:21 Uhr von TimeyPizza
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man mal die Metal Heinis etwas über Andrea Berg fragen, und wenn sie es nicht wissen einen gleich großen Shitstorm starten :D
Kommentar ansehen
05.10.2014 18:48 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
drei gründe warum das keine metalheads waren, von denen die kommentare kamen:

1. metalheads hören kein ac/dc
2. metalheads und aggressivität, das passt nicht zusammen
3. es war im forum des "metal hammers" und dort treiben sich bekannterweise nur noch wenige metalheads herum. die leserschaft des metal hammers besteht zu 80% aus kellerkiddies, pseudos und core-spasten, die mitnichten als metalheads zu bezeichnen sind.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
05.10.2014 18:57 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@borgir

zitat: "Man muss nicht immer alles wissen, auch nicht über "AC/DC", nur weil man Metal hört."

wieso sollte man auch über ac/dc bescheid wissen wenn man metal hört? ac/dc ist schließlich kein metal.
Kommentar ansehen
05.10.2014 23:05 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es geht doch garnicht um AC/DC oder Musik.-

Es geht daraum das Menschen ihre schlechte Erziehung in Shitstorms manifestieren müssen und sich dann ganz toll fühlen, so stark, so edelmütig - so bescheuert.

Aber sowas gibt es ja auch hier bei SN zur Genüge.
Kommentar ansehen
06.10.2014 09:01 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Auf anderen Portalen wurde mir beim nächsten Stunt der Genickbruch gewünscht und meinem Verlobten die Kastration"

Ah... inzwischen wünscht man anderen den Tod und einen Eingriff um die Fortpflanzung zu verhindern und das weil man das Album einer Band nicht kennt deren Musik man weder hört noch mag.

Für eine Band wie AC/DC sind solche Fans eher erbärmlich...denke ich.
Kommentar ansehen
06.10.2014 18:44 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß garnicht warum sich die Metal-Szene da aufregt. Ac/DC war nie Metal und wird auch nie Metal sein. Das ist schlichter, ehrlicher Hardrock. Nicht mehr, nicht weniger. Und wenn man sich für so etwas nicht interessiert, ist es auch nicht schlimm irgendwelche Alben nicht zu kennen. Ich kenne die ganzen Schluchtenjodler der Schlagerszene auch nicht. Na und?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?