04.10.14 18:01 Uhr
 476
 

Fußball/1. Bundesliga: Erneute Niederlage für Borussia Dortmund - Krise geht weiter

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV mit 0:1 (0:1). 80.667 Zuschauer (ausverkauft) waren im Signal Iduna Park zu Gast.

Die Partie war bereits zur Pause zu Gunsten der Gäste entschieden. Torschütze war Pierre-Michel Lasogga in der 35. Minute.

Den letzten Auswärtssieg feierte der HSV am 27. Oktober 2013. Die Hamburger konnten durch den Dreier den 18. Tabellenplatz verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Borussia Dortmund, Niederlage
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2014 18:01 Uhr von rheih
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn das in der Fußball-Bundesliga so weiter geht, wird der BVB Jürgen Klopp bald vor die Tür setzen. Die Meisterschaft kann Borussia jedenfalls schon mal abhaken.
Kommentar ansehen
04.10.2014 18:26 Uhr von symphony84
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
....

stimmt. Krise? Den Meistertitel holt der FCB sich doch eh im März. Also irrelevant. Im Pokal und in der Ch.League läufts bis jetzt super. Wenn die Verletzten wieder mit bei sind, wird auch gepunktet, und da die restlichen großen auch nicht Punkten sind die Chancen auf Ch.-Quali immer noch gut....

Krise... Krise....Krise noch größer... Hatte der BVB schon jemals eine größere Krise... gibt es noch einen tieferen Tiefpunkt (Dank an R. Völler :D ).

"Schon peinlich, gegen den HSV zu Hause zu verlieren"

Wie hat der FCB eigentlich gegen den HSV gespielt? Jedenfalls nicht auch nicht gewonnen...


Danke BastB fürs - ^^

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
04.10.2014 18:33 Uhr von symphony84
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Von einer Krise würde ich sprechen, wenn die Mannschaft in der jetzigen Situation in Top-Besetzung aufgestellt wäre. Von daher vielleicht etwas relativieren.

"Danke BastB fürs - ^^"

Dann nehme ich das zurück.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
04.10.2014 18:58 Uhr von Atze2
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
naja, so langsam könnte sich am Borsig-Platz ein kleines Feuerchen entfachen.

Wie User BastB schon anmerkte, 4 Niederlagen in 7 Spielen sind einfach nicht der BVB-Anspruch.
Und kommt mir nicht mit der WM, der einzige Borusse der durchgespielt hat war Mats Hummels. Der Rest der gelb-schwarzen Truppe hat sich in Brasilien die Eier auf der Bank geschaukelt.

Reus wurde gnadenlos "verheizt". Das Pokal-Spiel kam zu früh.

Ciro Immobile ist (gelinde gesagt) ein absoluter Fehlgriff. In Italien kann jeder Torschützenkönig werden. Auch ein gewisser Oliver Bierhoff (und das zwei mal, Technik oder schnelles Spiel... naja.. eher unterirdisch).

Und warum ist der italienische Top-Torschützen-König nicht nach England oder Spanien? ach ne, die haben ja Ahnung von Fußball.

Freunde der Nacht, selbst ich als Bayern-Henkel hätte gern etwas Spannung in der Bundesliga-Tabelle. Und alle paar Jahre müssen wir uns umorientieren. Da gabs in den 90er BVB, Werder Bremen, ab und zu hatten mal Schalke und Leverkusen nen kleinen Finger an der Schale.


@symphony84
komm mir jetzt nicht mit der Borussen-Verletzenliste um die Ecke. Wären alle Münchner Fit... dann wäre der Fernglas-Spruch wieder aktuell.

Dortmund: Hummels (WM gespielt bis zum Finale)
Bayern: Neuer (OK, Torhüter lass ich mal aussen vor), Lahm, Schweinsteiger, Müller (der komischerweise entgegen allen Regeln in Top-Form ist), Götze, Boateng.
Kommentar ansehen
04.10.2014 19:06 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guter Titel, hätte ich nach der News vom Mittwoch auch genau so gewählt :)

Zum Thema:
Es stimmt natürlich, dass der BVB durch die fehlenden Spieler momentan etwas eingeschränkt ist, aber vom Spielermaterial sollte es gegen die kleineren Gegner immer noch locker reichen.

Das Problem ist eher die Taktik, bzw. die fehlende Modifikation dieser. In den vergangenen Spielen haben mehrere Trainer danach gemeint, dass ihnen klar war dass der BVB durch die Mitte kommen wird. Der BVB ist aktuell einfach viel zu ausrechenbar für die Konkurrenz.

Das mag in der CL etwas anders sein, da hier die Gegner zwar auch den BVB analysieren, aber nicht jedes Wochenende die Spiele betrachten und über Jahre merken, dass sich nicht viel ändert. Als Konsequenz spielen sie gegen den BVB ähnlich offensiv wie es national nur noch der FCB versucht.

Alle anderen spielen lieber defensiv, wohlwissend dass der BVB seine Schwächen dann hat, wenn er das Spiel machen muss. Die Konsequenz: Der BVB kommt nicht durch und wird ausgekontert.

Klopp muss hier was an der Taktik ändern, ansonsten wird es in Zukunft schwer. Klar wird man Spiele auch so gewinnen wenn der Gegner Fehler macht oder individuelle Klasse (z.B. Reus) sticht. Aber ohne Taktikanpassungen wird es imho schwierig.
Kommentar ansehen
04.10.2014 19:36 Uhr von testuserno2
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ok ok...ich halte mich zurück, aber nur dieses mal...




MUAHAHAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAA

DOOOFMUND xD
Kommentar ansehen
04.10.2014 21:11 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Verletztenliste ist bei Dortmund ja nicht 1. nicht erst seit dieser Saison so lang und 2. wohl nicht nur in der Bundesliga...

Aber um Ausreden ist man beim BxB nie verlegen...
Kommentar ansehen
05.10.2014 11:58 Uhr von symphony84
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Klopp muss hier was an der Taktik ändern, ansonsten wird es in Zukunft schwer. Klar wird man Spiele auch so gewinnen wenn der Gegner Fehler macht oder individuelle Klasse (z.B. Reus) sticht. Aber ohne Taktikanpassungen wird es imho schwierig. "

Jup, den kann ich zustimmen.


LOL 100101

zrrk

Klopp arrogant? Menschenkenntnis lässt grüßen.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
05.10.2014 15:08 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL 84
Kommentar ansehen
06.10.2014 07:01 Uhr von symphony84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lass dir n Bart wachsen. ^^

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?