04.10.14 15:49 Uhr
 148
 

Raubüberfall in Esslingen

Am Freitagmorgen wurde ein 19-Jähriger kurz vor der Burg von einem Fremden angesprochen. Dieser schlug ihn plötzlich zu Boden, setzte sich auf ihn und erzwang so die Herausgabe eines Handy.

Danach schlug und trat er noch auf das am Boden liegende Opfer ein und flüchtete dann unerkannt. Trotz Polizeifahndung konnte er nicht gefasst werden.

Die Polizei bittet um Hinweise. Der Täter wird beschrieben als 1,80 Meter groß, mit dunklen Haaren und Dreitagebart. Er trug einen weißen Kaputzenpulli.


WebReporter: wok2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Raubüberfall, Esslingen
Quelle: ntz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?