04.10.14 11:48 Uhr
 98
 

Ukraine: Schon mehr als 3.500 Tote im Ukraine-Konflikt

Die Vereinten Nationen haben bekannt gegeben, dass seit dem Ausbruch der Kämpfe im Osten der Ukraine mehr als 3.500 Menschen ums Leben gekommen sind. Weitere 8.500 wurden verletzt.

Das UN-Ressort für Humanitäre Fragen gab diesen Bericht am vergangenen Freitag an die Öffentlichkeit. In der Konfliktzone mussten darüber hinaus 379.059 Menschen umgesiedelt werden. Insgesamt sind außerdem 42.995 Menschen in die Nachbarländer geflohen.

Außerdem wurde bekannt, dass in den Regionen, die von Volksmilizen kontrolliert werden, die UNO unterstützt würde. "Viele humanitäre Organisationen konnten diese Regionen angesichts der Sicherheitsprobleme nicht erreichen", so die Vereinten Nationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Ukraine, Konflikt
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt