04.10.14 11:35 Uhr
 2.960
 

Islamischer Staat köpft den Briten Alan Henning

Der im Dezember 2013 vom Islamischen Staat (IS) entführte Brite Alan Henning, wurde laut der Dschihad-Beobachtungsplattform Site, enthauptet.

Die Ermordung zeige, wie grausam und abscheulich diese Terroristen seien, erklärte der britische Premierminister David Cameron. "Die Britische Regierung werde alles tun um die Mörder in Rechenschaft zu ziehen". Die Echtheit des Videos wird zur Zeit geprüft.

Die IS-Extremisten ermordeten zuvor die Amerikaner Jim Foley und Steven Sotloff sowie den britischen Entwicklungshelfer David Haines. Alle wurden auf grausame Weise getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: akar
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, IS, David Cameron, Enthauptung, Alan Henning
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2014 11:35 Uhr von akar
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
Wann hören diese grausamen Morde endlich auf. Wie ist es überhaupt möglich, dass Menschen, Menschen töten. Warum hat man diese Terroristen nicht gestoppt, als diese noch nicht so mächtig waren. Der Arabische Frühling war doch die Warnung. Ägypten hat die Gefahr erkannt und die Muslim Brüder gestoppt. Was wird passieren, wenn die IS in die Türkei kommt? Türkei die Schutzmauer zu Europa! Ich will mir das nicht ausmalen....
Kommentar ansehen
04.10.2014 11:45 Uhr von CrazyWolf1981
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Um die zu stoppen muss man in den Ländern anfangen. In England sind genauso Extremisten öffentlich unterwegs wie bei uns in Deutschland. Und solange die sich hier problemlos radikalisieren können (wobei viel weiter radikalisieren ja durch ihre Religion eh schwer möglich ist) haben diese Terroristen immer genügend Nachschub.
Erst wenn Politiker selbst im Land um ihr Leben fürchten müssen vor diesem Pack, werden sie auch im Inland reagieren. Aber solange haben die unsere Politik(er) in der Hand.
Kommentar ansehen
04.10.2014 12:19 Uhr von HumancentiPad
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Es werden noch weitere folgen!!
MAn muss die ISIS so hart wie es geht bekämpfen.
Je mehr Gebiete die erobern umso mehr werden sich anschließen und irgendwann haben wir es mit einen Gegner zu tun der uns militärisch das Wasser reichen kann.
Kommentar ansehen
04.10.2014 12:23 Uhr von Berlin0r
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Verstehe nicht wieso keine Bodentruppen gegen dieses Pack eingesetzt werden. Einfach mal 3 Wochen mit einer Übermacht von 10:1 da durch fegen und die IS ist Geschichte. Anschließend Radikale im Inland suchen, finden und für immer verschwinden lassen.
Kommentar ansehen
04.10.2014 12:57 Uhr von Tamerlan
 
+6 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:22 Uhr von sputnik66
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Tamerlan

Kann ich BastB nur zu stimmen warum faken, dem Abschaum scheint doch einer ab zu gehen wenn sie unschuldigen den Kopf abschneiden können, haben für mich jegliche Lebensberechtigung verloren.
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:27 Uhr von b1515
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry Doppelt

[ nachträglich editiert von b1515 ]
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:30 Uhr von b1515
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
solch ein pack gehoert ausgeloescht / ausradiert
1-2 eier und weg von der bildflaeche
ich warte nur bis die in die tuerkei einmaschieren !

[ nachträglich editiert von b1515 ]
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:38 Uhr von Tamerlan
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:45 Uhr von rockzzz
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2014 13:49 Uhr von meep
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@sommermensch1 und co kg:

Falls ihr der englischen Sprache mächtig seid, empfehle ich euch dieses Interview von CNN:

https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.10.2014 14:20 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2014 14:26 Uhr von Borgir
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Es soll immer der gleiche "Henker" gewesen sein. Wenn sie ihn kriegen bitte genauso verfahren.
Kommentar ansehen
04.10.2014 16:25 Uhr von Momortui
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wie sagte schon Corporal Hicks: (Alien II) - die ganze Angelegenheit mit Nuklearwaffen erledigen. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht - ist auch das Einzige was wirklich sicher ist.

Was soll´s ? In 20-30 Jahren ist das Gebiet doch wieder bewohnbar.
Kommentar ansehen
04.10.2014 19:34 Uhr von HumancentiPad
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Fraktal
"Wie kann eine friedliche Religion so schnell zu solch mörderischen Auswüchsen mutieren. "

Diese ultrareligiösen sind hauptsächlich in den kämpfenden Truppen zu finden.
Die Leute die das sagen haben vergnügen sich wahrscheinlich nach allen regeln der kunst.
MAn benutzt diese Religioten dafür die Drecksarbeit zu machen.
Kommentar ansehen
04.10.2014 20:32 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2014 22:17 Uhr von Kingkollo
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Warum faken?

Wer profitiert von solch einem Video?

Vielleicht Leute wie Dick Cheney, also Anteilseigner von Firmen die Waffen herstellen, oder sonstige "Kriegsutensilien".

Wer profitiert von der IS?
Hmm... erst wurden jahrelang diverse Gründe gesucht ein militärischen Vorgehen in Syrien zu rechtfertigen und nun hat man internationale Zustimmung und diejenigen die letztendlich am meisten Profit schlagen sind Hersteller von Kriegsmaterialien. Dick Cheney verdient sich einen Ast mit geschürten weltweiten Hass.

Was hat die IS davon? Überhaupt nichts.
Was hat die westliche Welt davon? Ein gerechtfertigtes höheres "Verteidigungsetat" und nebenbei kann es die alten Waffen aus eigenem Bestand nun endlich offiziell an irgendwelche obskuren Rebellen verschenken und denen dann am besten noch Schulungen anbieten, wie es unsere BW ja nun in der Ukraine macht.

Also so wie ich es sehe, sind die einzigen die direkt finanziell von der ganzen Sache profitieren, Kriegstreiber, wie diverse Waffenhersteller. Deutschland ist der 4. größte Waffenexporteur weltweit. Wirtschaftswachstum um jeden Preis, sagte Merkel. Welchen Preis hat sie damit wohl gemeint...?

Und nun kann jeder für sich selbst herausfinden, wer nun internationalen Frieden (Demokratie) prädigt und diesen Wohlstand und Frieden in (angeblich) unterentwickelte Länder tragen will.

Qui bono. Das ist immer die entscheidende Frage.
Kommentar ansehen
05.10.2014 09:21 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Ich empfehle das Interview mit dem Insider Hollywood Regisseur (Die Glücksritter) Aaron Russo zum Thema "künstlich erschaffener Terrorismus" :

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.10.2014 10:17 Uhr von c0rE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@_Ronae_

Ich bin kein Rassist, aber ...

Wenn man mit Dir Bullshit Bingo spielt hat man echt gewonnen :D
Kommentar ansehen
05.10.2014 10:33 Uhr von Memphis87
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wieviele News( unter anderen meine eigene) wurden hier schon gezeigt, die zeigen das eindeutig alles wieder geplant und gespielt ist? Aber diese News haben einen durchschnittlichen Visit von 200 Leuten. Beim "Kopfabhacken-Today", sind es Tausende mit vielen unqualifizierten Kommentaren. Lasst euch weiter verarschen, selber Schuld!


Ronae

Du glaubst an nix, stellst dumme/faschistische Behauptungen auf und willst/kannst diese nicht belegen weil Menschen die an einen Gott glauben mit Fakten eh nichts anfangen können.

LOL

Du tuest also nichts weiter als zu trollen und zu hetzen.
Wo ist das Konto? Ich will mit Tamerlan unsere "Glaubensbrüder" besuchen. Weil wir denken Tag und Nacht an nichts anderes.

Allah hat unsere Gebete erhört und euch als edle Spender unserer Reise gezeigt.

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
05.10.2014 11:04 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich einfach nur, wie es sein kann dass NSA, GCHQ und Konsorten trotz ihrer Massenspionage den IS komplett übersehen haben.

Entweder die wollten es mit Absicht übersehen oder sie sind doch nicht so mächtig, wie es den Anschein hat.
Kommentar ansehen
05.10.2014 13:14 Uhr von Osiso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was kann der Islam dafür? was hat die Hexenverbrennung mit Christen Zutun?


Kommentar ansehen
05.10.2014 10:59 Uhr von Mister-L


Warum fahren da noch Leute runter um denen zu helfen ?

Lasst sie doch verrecken,das einzige was ich da runter befördern würde wäre Waffen um dieses pack auszurotten.

Wir brauchen dringend eine härtere Gangart gegen den Islam in Europa.
Kommentar ansehen
05.10.2014 17:33 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ob das alles zu stimmt? Zumindest das erste Video wurde als Fake entlarvt. Die anderen "spielen" alle vor der gleichen "Kulisse".

Auffällig ist auch, dass so ein Ereignis immer dann stattfand, wenn ein politisches Gremium über eine wichtige Entscheidung abstimmen sollte.

Ich möchte den möglichen Opfern nicht den Respekt verweigern, aber leider kannte die Phantasie derer, die unter allen Umständen Angriffe und Kriege durchsetzen wollten, kaum eine Grenze und keine Ethik.
Kommentar ansehen
05.10.2014 22:49 Uhr von Atze2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne alle Kommentare gelesen zu haben, ich rate mich jetzt einfach mal durch

1.) Video ist ein Fake
2.) das war die CIA

bei einem der zwei Punkte werde ich wohl richtig liegen. VTler, geht mal aus dem Keller an die Luft.
Eine ordentliche CO2-Sättigung kann das Gehirn anregen.
Kommentar ansehen
06.10.2014 09:39 Uhr von c0rE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Ronny

Du bist so niedlich :)
Aber ich hab leider keine Lust mehr auf Dich.

Ich zahle mehr Steuern, als du monatlich Brutto verdienst und mit dem Kaffeesatz der deutschen Gesellschaft muss ich mich dann doch nicht abgeben.

Ganz unten und Braun - Aber von Oben betrachtet seid Ihr da unten so lustig jämmerlich, wenn Ihr rumheult, "die bösen Ausländer pla pla pla" - aber was wollt Ihr schon machen :D

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?